Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
379 3

Stefanie Velten


Free Mitglied, Magdeburg

Ich...

...greife nach dem Himmel, denn dort bin ich frei. Das könnte sich die Chimpansin Nana aus dem Magdeburger Zoo sicherlich denken.
Leider ist das Foto etwas zu dunkel, aber ich finde die Position des Arms und der Hand so toll. Die Silhouette ist recht interessant und man sieht die Härchen des Fells sehr gut.

Kommentare 3

  • axi 23. Juli 2008, 4:20

    einer greift nach dem himmel und einer nach den sternen - jeder hat seinen traum und hofft , er wird war !!!
    mir gefällt das bild auch !!!
    LGaxi
  • Catrin Engeland (Spotter-Spotterin) 10. Juli 2008, 14:41

    Wirklich sehr schön umgesetzt!
    Das hat was sehr emotionales!

    Lg Cat
  • Mario Wolframm 10. Juli 2008, 4:48

    Das Bild bekommt durch das Netz im Hintergrund nochmal eine ganz bestimmte Stimmung (zu der auch der Blick aus dem Dunklen ins Helle passt) und die Geste von Nana wirkt plötzlich überhaupt nicht mehr so unbeschwert.
    Warum nur fallen mir dazu plötzlich Bilder aus dem Film "Amistad" ein?
    LG Mario