Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
498 0

R.Rosenthal


Free Mitglied, Berlin

Ich sehe was,

...was du nicht siehst!

Diese Brille hatte wohl kein Messebesucher so wirklich auf dem Plan, dennoch zieht sie mühelos die Blicke auf sich. Sony verpackt ein ganzes Heimkino in diesem futuristisch anmutenden Apparat. Und das funktioniert so: Die Bilder zweier etwa briefmarkengroßer Mini-OLED-Displays mit einer satten Auflösung von jeweils 2,8 Millionen Bildpunkten und einer Reaktionszeit von nur 0,01 Millisekunden fügen sich im Kopf des Betrachters zu einem großen Ganzen zusammen.
Da baut sich eine 20 Meter Leinwand im Kopf auf und das Ganze in 3D.

Gesehen auf der IFA Berlin 2013

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Dies und das
Views 498
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv Canon EF 24-105mm f/4L IS
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 105.0 mm
ISO 2000