Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Ich kenne noch die Abteile....

Ich kenne noch die Abteile....

2.252 37

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Ich kenne noch die Abteile....

Als kleines Kind, bin ich zusammen mit meinen Eltern, noch in solch einem Abteil gefahren. Ich kann mich noch genau daran erinnern es war eine Fahrt von Bochum nach Schwelm.
Diese Klasse nannte man auch die Holzklasse.

Der Bahnbetrieb in Deutschland begann im 19. Jahrhundert in der Regel mit Sitzplatzangeboten der ersten, zweiten und dritten Wagenklasse.

Die Einteilung in Klassen war in der Ständegesellschaft des 19. Jahrhunderts selbstverständlich. Erste und zweite Klasse entsprachen in der Ausstattung den Innenplätzen, die dritte Wagenklasse – zunächst meist noch offen – den Außensitzen der bisherigen Postkutsche. Die Tarife der Bahn lagen aber, weil sie ein viel größeres Sitzplatzangebot als jede Postkutsche bot, selbst in der ersten Klasse weit unter dem, was ein Platz in der Postkutsche kostete. Das führte zur relativ schnellen Verdrängung des älteren durch das jüngere Verkehrsmittel überall dort, wo das Fahrgastaufkommen den Bau einer Eisenbahn wirtschaftlich rechtfertigte.

Die dritte Klasse wies bis 1935 in Deutschland ausschließlich Holzbänke auf. Technische Neuerungen, die dem Komfort der Fahrgäste dienten, wurden zunächst in den höheren Klassen eingeführt; beispielsweise Beleuchtung, Heizung und später Klimaanlage.

Weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Wagenklasse

Kommentare 37

  • Haron Jones 30. Oktober 2014, 23:08

    Wunderbar fotografiert, mit einer feinen Schärfe und auch die Perspektive hast Du super gewählt.
    LG Claudia
  • ritayy 28. Oktober 2014, 19:27

    ha, das kenne ich auch noch...:-)) als Kind sind wir auf den Kurzstrecken in solchen Abteilen gefahren... blanke glatte Holz und unbequeme Sitzebänke... am schönsten fand ich damals wie heute die Hutablagen als Netze...:-)
    Nostalgie pur, sehr schön präsentiert ! VG Rita
  • Ingeborg K 24. Oktober 2014, 23:14

    An diese Holzbänke kann ich mich aus dem Ruhrgebiet auch noch erinnern. Klasse festgehalten.
    LG Ingeborg
  • Rollhil 24. Oktober 2014, 20:05

    Auf einer dieser Bänke habe ich auch schon gesessen.
    Gut belichtet und perfekt bearbeitet dein Foto.
    VG Rolf
  • Ladislaus Hoffner 24. Oktober 2014, 19:12

    Nostalgisch schön.
    LG Ladi
  • kunnor pictures 24. Oktober 2014, 10:24

    klasse bea


    vg
    kunnor
  • Andy-p 24. Oktober 2014, 1:04

    Eine sagenhafte Erinnerung wie oft ich in meiner Ausbildung Sitzplatz in ungefähr solchen Abteil gesucht habe. Eine überfüllte Bahn morgens und eine Stunde fahrt. Ich besorgte mir einen Ausklappbaren Fischer Stuhl um nicht täglich auf den füssen zu stehen.
    Grüße Andy
  • RS-Foto 23. Oktober 2014, 23:03

    Perfekte Perspektive und ganz feine Schärfe !
    LG Roland
  • Grazyna Boehm 23. Oktober 2014, 21:27

    Früher war ich auch oft gefahren :-)
    Klasse Perspektive hast du gewählt.
    Gruß, Grazyna.
  • Manfred Lang 23. Oktober 2014, 21:00

    Ja, auch mein Erinnerungsvermögen weiß noch davon, selbst darinnen gefahren zu sein! :-)
    Herzliche Grüße
    Manfred
  • Christa Axthammer 23. Oktober 2014, 17:40

    Super Bild! Ja auch ich kenne diese Wagen... Hast Du wunderbar bearbeitet.
    lg
    christa
  • summertime1 23. Oktober 2014, 16:28

    Nicht zu vergessen, es gab noch eine vierte Klasse. Sie unterschied sich in den Sitze der hier gezeigten dritten Klasse dadurch , daß sowohl Sitzfläche als auch Rückenlehne gerade waren. Ein schöner Vergleich wäre es gewesen, wenn noch das 1. oder 2. Klasse-Abteil des 137 Königberg fotografiert worden wäre, aber der Wagen war wohl nicht geöffnet.

    Übrigens die vierte Klasse und auch dieeErste Klasse entfielen und die beiden verbliebenden Klassen wurden eine Rangstufe höher eingeordnet.
  • Claudio Oldrini 23. Oktober 2014, 15:13

    Bella interessante foto***
    Claudio
  • Thorben Vogel 23. Oktober 2014, 13:58

    Klasse im Wort und Bild. Eine sehr feine Arbeit.....

    Gruß Thorben
  • erlo35 23. Oktober 2014, 13:29

    So sahen die Personenzüge meiner Kindheit aus, die meisten Abteile "Raucher" mit abgestandenem Tabaksqualm, etwas säuerlich, Licht eine große Gaslampe an der Decke mit Keramikstrümpfchen, im Krieg zur zeiten der Verdunkelung entweder blau angemaltes Lampenglas oder garkein Licht, Fenster ließen sich mit gelochtem Lederriemen dosiert öffnen, sog. Gepäcknetze an gußeisernen Haltern über einem und ein großer Hebel in einem Gestängkasten zum regulieren der Dampfheizung, die in der Armutszeit des Krieges und der Nachkriegszeit natürlich im Winter kalt blieb, und, und...
    Eine Bahnfahrt in diesen Zügen ist heute deshalb so beliebt, weil sie zum modernen Reisen einen Extremkontrast darstellt.
    Schönes Doku!
    vG Erhard