Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ich bitte um Bestimmungshilfe für diese RIESEN-Pflanze

Ich bitte um Bestimmungshilfe für diese RIESEN-Pflanze

792 3

Uwe Vahrson


Pro Mitglied, Münster

Ich bitte um Bestimmungshilfe für diese RIESEN-Pflanze

Das Foto ist kein Kunstwerk, nur eine Doku.
Aber diese Pflanze, die bei uns im Münsterland
an einem Hang wächst ist ein Kunstwerkt der Natur:
Sie ist (bis jetzt) fast zwei Meter hoch;
der Stamm/ Stengel ist fast armdick
und erinnert von der Struktur an Rhabarber;
das Blatt im Vordergrund hat einen
Durchmesser von ca. einem halben Meter.
Ich bin kein Pflanzenkenner und
habe nur Bestimmungsbücher über Blütenpflanzen.
Kann mir jemand sagen, was da bei uns wächst?
Vielen Dank im Voraus.

P.S.: Es IST eine Blütenpflanze, und zwar der Riesenbärenklau oder Herkulesstaude. Danke an Bea Bareis für die Bestimmungshilfe.

Kommentare 3

  • Rudolf A. 26. Juni 2010, 23:25

    da hätte ich dir auch nicht weiterhelfen können, aber das ist ja schon geschehen wie ich sehe :-)
    lg rudolf
  • Uwe Vahrson 26. Juni 2010, 20:18

    Danke Beate,
    inzwischen habe ich beim Spaziergang an eben dieser Pflanze einen Bekannten getroffen, der auch auf Riesenbärenklau tippte. Ich habe das im Internet nachgesehen und: Es stimmt! Mit Blüten hätte ich ihn wohl erkannt, aber so dachte ich er würde gar nicht blühen.
    Nochmal Danke für Deine Hilfe.
  • Bea Bareis 26. Juni 2010, 16:46

    Hallo Uwe,
    soweit ich sehen kann, könnte es sich um eine Herkulesstaude (Riesen-Bärenklau) handeln. Die sind giftig, möglichst nicht mit dem Saft in Berührung kommen, kann so ne Art Verbrennung verursachen.
    Lieben Gruß, Beate