Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

ich bin jetzt im Regenbogenland

ich bin jetzt im Regenbogenland

1.300 18

Roswitha P.


kostenloses Benutzerkonto, Erkelenz

ich bin jetzt im Regenbogenland

heute morgen um 9.10 Uhr kam der Albatros und trug mich auf sanften Schwingen an den Rand des Lichtes...ich trat ein und fühle mich wohl...
ich weiss, dass ich im Herzen meiner Dosie immer weiterleben werde...
ich habe sie nicht verlassen, ich bin ihr nur ein Stück voraus...
wir werden uns wiedersehen............irgendwann

Kommentare 18

  • Marianne Rüegg 17. Januar 2010, 9:06

    Tut mir sehr leid liebe Roswitha. Ich weiss wie schwer es ist ein geliebtes Tier gehen zu lassen.
    glg Mari


    Weine nicht

    Weine nicht um mich, da ich jetzt hinausging in die sanfte Nacht.

    Trauere, wenn du willst, aber nicht lang dem Flug meiner Seele hinterher.

    Ich habe jetzt Frieden, meine Seele hat jetzt Ruh. Tränen braucht es nicht, im Gegenteil, denke an das Glück der Liebe, die uns verband.

    Es gibt keinen Schmerz mehr, ich leide nicht und auch die Angst ist weg. Mach deinen Kopf für anderes frei - ich lebe in deinem Herzen fort.

    Vergiss meinen Lebenskampf. Vergrab dich nicht im Jammertal, sondern freu dich -ich habe gelebt- mit dir.
  • bayerlein ute 12. Januar 2010, 18:43

    hallo roswitha, ich bin mit dir sehr traurig. habs vor kurzem auch durch. im herzem sind sie immer bei uns.
    traurige grüße von ute
  • Daniela Berz 10. Januar 2010, 19:24

    Der Abschied ist schwer, meine Minka ist vor 7 Jahren gestorben , mein Hase im September 2009, mein lieber Papa am 1.10.2009.Irgendwann werden wir uns wiedersehen, da hast du recht.Daniela
  • Manu61 10. Januar 2010, 16:25

    Hallo Roswitha, habe gerade alle Bilder angeschaut und gelesen. Tut mir sehr leid für euch, sie ist jetzt an einem friedlichen und glücklichen Ort und es geht ihr wieder gut. Aber ich weiß genau wie das ist, die Trauer ist da und läßt sich nicht mit schönen Worten vertreiben. Wünsche euch ganz viel Kraft. GLG manuela
  • Monika 1605 9. Januar 2010, 21:09

    Das tut mir so Leid für Dich. Habe mir die Geschichte durchgelesen und bin sehr traurig.....das hat niemand verdient. Auch wenn wir uns nicht kennen,ich fühle mit Dir.
    habe selber schon zwei Stubentiger über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen....
    Traurige Grüße von MO
  • Chicki 9. Januar 2010, 13:49

    es tut mir sehr leid für euch. ich weiss wie schwer es ist, habe ich doch erst im oktober meine kleine wuchtbrumme gehen lassen müssen. ich bin mir sicher, in euren herzen ist sie immer.
    lg moni
  • sunrise7 9. Januar 2010, 11:42

    Ohjeh... das ist traurig ... dabei war es doch zunächst toll, dass sie wieder da war... aber man weiß ja nie, wie's nach so einem Unfall innendrinnen aussieht... jetzt hat sie keine Schmerzen mehr ...
    LG sunrise7
  • sharie 8. Januar 2010, 23:00

    Roswitha, es tut mir unendlich leid. Es schmerz immer unheimlich, ein geliebtes Tier gehen zu lassen. Doch es ist der letzte Liebesdienst, den wir unseren Schnurrern geben können. Kazte geht es nun wieder gut, und sie spielt im Regenbogenland nun, mit all unseren Lieblingen, die schon dort sind. Fühle Dich mal lieb umarmt.
    Stille Grüße
    Maike
  • Astrid Wiezorek 8. Januar 2010, 21:18

    Roswitha das tut uns so sehr leid. Wir wissen doch genau wie sehr du an der Katze gehangen hast.
    Sie hat dir so viel bedeutet, schenkte sie dir doch den süßen Elvis.
    Wir wissen genau wie du dich jetzt fühlst, aber du hast ihr das letzte Geschenk erwiesen, was man seinem Tier noch geben kann.
    Du wirst sie immer im Herzen behalten,
    das wissen wir genau.
    Es tut so weh und die Wunde in deinem Herzen
    wird irgendwann verheilen,
    aber ein Narbe bleibt für immer.

    "Die Erinnerung ist ein Spiegel,
    in dem wir dich sehen können,
    wann immer wir wollen".

    Liebe Katze,
    du bist jetzt im Regenbogenland und es geht dir wieder gut.
    Wir alle hier werden dich nicht vergessen und wenn du unsere Fanny und unseren Fridolin triffst, dann grüße sie von uns.
    Machs gut kleine Maus.
    Traurige Grüße von Astrid & Steffen

  • Ursel von der Küste 8. Januar 2010, 21:02

    traurig bin ich über diese nachricht.
    ich denke mir, katze wird es jetzt gut haben, keine schmerzen mehr und sie wird auf dich, den elvis und schnecke an der regenbogenbrücke warten.
    du hast deine erinnungen. ich wünsche dir kraft und lasse dich umarmen.
    LG ursel
  • Katze Elke 8. Januar 2010, 20:55

    Sie hat es dort bestimmt wieder gut, so, wie sie es auch lange Zeit bei euch hatte!
    Es tut weh und Tränen sind notwendig, keine Frage, aber versuche daran zu denken, dass sie euch was hinterlassen hat. Die guten Erinnerungen und Elvis.
    LG Elke
    .
  • Axel Sand 8. Januar 2010, 20:10

    Oh Gott, Roswitha, das tut mir sehr leid!!!
    Ich hatte schon gedacht, es wird langsam besser.
    Alles Gute für die arme Maus und auch für Euch
    Traurige Grüße
    Axel
  • Uwe Toni Gärtner 8. Januar 2010, 20:06

    Es tut uns so leid, sei ganz lieb umarmt, die schönen Erinnerungen gehören nur Dir denn sie kann der Tod nicht nehmen.

    Traurige Grüße Fam. Gärtner
  • Uwes Bilderkiste 8. Januar 2010, 18:08

    Mach`s gut Katze.
    Wir vergessen Dich nicht!
    LG
    Uwe
  • Mücke 8. Januar 2010, 14:27

    Oh nein das tut mir so leid.
    Ich drück euch ganz sehr und denk an euch.
    Viele liebe Grüße Anke