Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
IC 1396 im Kepheus (Ausschnitt mit dem "Elefantenrüssel")

IC 1396 im Kepheus (Ausschnitt mit dem "Elefantenrüssel")

533 7

Helmut Herbel


Basic Mitglied, Trauchgau (bei Füssen)

IC 1396 im Kepheus (Ausschnitt mit dem "Elefantenrüssel")

Dieser Nebel im Kepheus ist doppelt so groß wie der bekannte Orion-Nebel. Er besteht haupsächlich aus rot leuchtendem Wasserstoffgas (H2), sowie staubförmige, kühle Materie ( Globulen, dunkle Passagen) und es entstehen laufend neue Sterne .

Aufn. am 5.7.11 mit Canon EOS 1000D mod. CLS-Clipfilter , C11 Hypstar.BW 540mm F2.
6x 180 " , 6 Flats 340ms. Aut. DB-Abzug.
BB: DSS, PS C3

Kommentare 7

  • Helmut Herbel 9. Juli 2011, 14:54

    Hallo Hartmuth,

    danke für deinen netten Kommi -
    nein nachgeschärft habe ich eigentlich nicht-eher etwas zu stark in die Kontrastkiste gegriffen- das bläuliche sind wohl chrom.Abberationen von der Hyperstar-Optik, ich muß wohl wieder den IR-UV-Blockfilter einschrauben.
    LG Helmut
  • Hartmuth Kintzel 9. Juli 2011, 10:49

    Eine schöne Aufnahme mit vielen Strukturdetails in den reichlich vorhandenen Dunkelwolken und HII-Gebieten.
    Die kleinen bläulichen Nebel im "Elefantenrüssel" habe ich bisher überhaupt noch nicht gesehen.
    Für meinen Geschmakt hast Du es allerdings beim Nachschärfen etwas zu gut gemeint. Ich glaube wenn Du es etwas weicher gelassen hättest, wäre es noch schöner.

    LG
    Hartmuth
  • Helmut Herbel 6. Juli 2011, 8:05

    Danke Wolfgang und Peter, freut mich sehr!

    Peter, bei 15 minuten wäre das Bild total überbelichtet bei unserem Himmel, da müsste man schon ins Hochgebirge oder so----Ich hatte den 1396 versuchsweise mit 6 minuten belichtet- war total unbrauchbar, hatte auch 6 Laternen in der Nähe-trotz CLS-Filter.
    LG Helmut
  • Peter Knappert 5. Juli 2011, 22:45

    Hallo Helmut,
    tolle Aufnahme von IC1396 ! Ja bei dem Öffnungsverhältnis braucht's keine so langen Belichtungszeiten mehr. Wenn ich daran denke,
    dass ich für folgende Aufnahme 40 mal so lange
    belichtet habe:-) (obwohl das auch f:3.5 war)


    Wäre mal interessant was da beim Hyperstar für Details rauskämen bei sagen wir mal 20x15Minuten :-)
    LG Peter
  • Wolfgang WYY 5. Juli 2011, 21:31

    Hallo Helmut,
    ich bin auch erstaunt, über deine Vielzahl an brillanten Aufnahmen!
    Gefällt mir auf jeden Fall, weiter so!
    LG, Wolfgang
  • Helmut Herbel 5. Juli 2011, 20:18

    Danke Bernd für das "super".
    Na das war mal ein kleiner Marathon, jetzt ist für ne Weile Schluss. Dann kommen wohl wieder die langen Brennweiten dran.

    Liebe Grüße ausm Allgäu

    Helmut
  • zirl 5. Juli 2011, 19:09

    Hallo Helmut,

    bei dir kommen die Fotos ja wie vom Fließband. Auch dein Elefantenrüssel schaut super aus. Wieviele Rohdaten für Fotos schaffst du in einer Nacht?

    LG

    Bernd