Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Hutebuche...

...im Naturschutzgebiet Tinner Loh in Haren an der Ems, der Heimat von Wiebke Q-F

http://www.zauber-alter-baeume.de/schutzgebiete/tinnerLoh/tinnerLoh.htm
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Für Doris Natureworld die Buche ohne Zaun.
Mir gefällt die Ansicht des Baumes auf dem anderen Bild besser.

Hutebuche ohne Zaun
Hutebuche ohne Zaun
Ulrich Schlaugk

Kommentare 11

  • Beatrice J. 11. Juli 2011, 19:12

    Kennst Du auch noch das Alter dieses prachtvollen Baumes ? Ein paar hundert Jährchen hat er doch bestimmt... Es grüsst Beatrice
  • Markus 4 9. Juli 2011, 11:41

    MÄCHTIG
    Habedieehre
    Markus
  • Ulrich Schlaugk 8. Juli 2011, 18:38

    @Jörg,
    es lohnt auch die weite Reise.
    Der Buchenhutewald ist eingerahmt vom Fichtenwald.
    Die Hutebuchen stehen dicht an dicht, etwa 40 - 50 m voneinander entfernt.
    Ich war begeistert.
    Danke für den interessanten Link. Da hast Du Dir ja viel Arbeit gemacht.
    lg Ulrich
  • Jörg Ossenbühl 8. Juli 2011, 4:01

    die Buche bzw. dieses Waldstück steht auch noch auf meiner Liste der Plätze die ich noch besuchen möchte

    http://www.ellobo.de/baum.html

    lg jörg
  • Wiebke Q-F 7. Juli 2011, 23:33

    Ich ärgere mich jedes Mal über diesen dämlichen Zaun. Sie hatten um ihn herum auch noch rotweiße Verkehrsbänder gespannt. Gott sei dank sind diese nun abgerissen...;-))) worden. Trotzdem ist diese leider marode moosbewachsene 500jährige Buche ein Prachtexemplar.
    Mir gefällt diese Aufnahme besser als die ohne Zaun, da hier eindrucksvollere Lichtverhältnisse zur Geltung kommen.
    Meine kleine Exkursion mit Ulrich war duch die zahlreichen alten Buchen sehr beeindruckend. Doch nicht ein einziger Pilz war zu entdecken. Der Boden ist noch viel zu trocken. Hoffentlich regnet es bald in Maßen, dann sind sie wieder da., die Pilze. Dann kommen auch im Herbst die Buchenschleimrüblinge.
    LG wiebke
  • Manfred Bartels 7. Juli 2011, 22:29

    Ein Prachtexemplar.
    Zaun muß wohl sein, sonst hätten sie ihm wohl schon das Moos abgekratzt...
    ;-(
    LG Manfred
  • Moonshroom 7. Juli 2011, 15:21

    Solche miesen Zäune so nah an solche Natudenkmalen zu stellen, ist ganz einfach eine Frechheit gegenüber jeden Fotografen, und das sind in diesem Fall sicherlich nicht wenige.
    Ein wunderschöner Baum, und das Bild wäre ohne Zaun auch wunderschön.
    Dennoch sehr beeindruckend!
    Fast ebenso beeindruckend von der anderen Seite, und ohne Zaum auch ein wunderschönes Bild :-)
    VG --- Bernd
  • Bernhard Gruber - Photography 7. Juli 2011, 13:16

    Das ist mal ne krasse Aufnahme eines Baumes. Die Vermoosung ist wirklich gigantisch.
    lg Bernhard
  • Doris Kühle 7. Juli 2011, 10:54

    Hachja, was fürn schöner alter Baum
    sieht man viel zu selten
    Gut gewählte Perspektive und Lichteinfall
    Den ollen Zaun denk ich mir mal weg

    Lieber Gruß
    Doris
  • Günther Breidert 6. Juli 2011, 23:55

    Ein beeindruckend Baum. Im Original ist er bestimmt noch gewaltiger. Kenne ich nämlich aus meiner Gegend.
    LG Günther

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Views 782
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G1
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 23.0 mm
ISO 320