Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.876 4

Roland Hartig


World Mitglied, Rostock

Hunger!

Na toll, die beiden verlangen Fischbrötchen und Eis!

In Rostock-Warnemünde ist das Füttern von Möwen verboten. Es droht eine Geldstrafe von bis zu 5 000 Euro, laut Verordnung der Hansestadt. Doch die Möwen am Alten Strom schnappen sich längst in aggressiver Eigeninitiative das Fischbrötchen oder das Eis aus den Händen ahnungsloser Menschen. Durch das über Jahre geduldete Füttern suchen die Möwen, aber auch die Spatzen, die Nähe des Menschen. Diese schlauen Vögel haben sich auf tollkühne Kunstflüge im Wegschnappen von Speisen spezialisiert. Achtung: Mitunter tun solche üblen Mundraub-Aktionen richtig weh.

Montage: In dieses Foto habe ich aus einem anderen die links stehende Möwe einfügt und mit Photoshop bearbeitet.

Kommentare 4