Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Hübsche Pilze!

Da ich es heute mit den Pilzen habe...
Diese Äpfel hingen am Baum oder lagen unter dem Apfelbaum.
Wie man sehen kann, sind sie( die Äpfel) schon von Schimmelpilzen befallen. Und wenn man nicht auf schimmelige Äpfel achtet, sondern auf die Pilzkulturen darauf, sieht man wieder eine wunderbare Laune der Natur:
Wenn man genauer hinschaut, sieht man, das die Schimmelpilze in eigentlich wunderschönen Formen auf den Äpfeln gedeihen. In Ringelreihen oder einfach sporadisch verteilt.
Auch "tote" Äpfel sehen so noch interessant aus!
Leben und Tod sind oft dicht beieinander. Die Äpfel waren alle schon viel blasser, als ursprünglich. Und eßbar sind sie für uns auch schon lange nicht mehr.
Aufgenommen mit der Konica Minolta Dynax 7D, Normalobjektiv.
Originalfarben - Nicht bearbeitet!


---- So lecker sahen sie vorher aus:

Ob 1, 2 oder 3, nach dem Gewitterregen sahen alle knackig aus!
Ob 1, 2 oder 3, nach dem Gewitterregen sahen alle knackig aus!
Sonja Haase
----

Kommentare 16

  • Katrin Sommerweiss 8. Oktober 2006, 22:54

    Tolle Collage!!!!
    Machst du echt super, bin immer wieder begeistert.
    LG, Katrin.
  • Lydia S. 7. Oktober 2006, 2:12

    Eine tolle Idee.... darauf wär ich nicht gekommen... eine tolle collage...
    lg.
    lydia
  • Jürgen Gräfe 6. Oktober 2006, 22:53

    Faul und ekelig... :-)))
    Es ist der Moniliapilz.
    Was sagt das dem Obstbaumbesitzer ?
    Solche Früchte müssen aufgelesen und beseitigt werden (Müll, verbrennen, vergraben) und dürfen nicht auf den kompost gelangen oder am Baum hängen bleiben. Dort werden sie zu Mumien. Sie vertrocknen und bleiben hängen. Man muss diese aber "ernten" und vernichten. Weshalb? Die Pilzsporen gelangen sonst über die blüte in die Frucht. Ergebnis: die Früchte faulen immer wieder in dieser Weise.
    Un d dein Bild :-)
    Es ist gelungen, es ist auch in seiner Weise schön und manch eine(r) weiß jetzt: " nicht hängen lassen :-)))
    lG
    Jürgen
  • dana-art 6. Oktober 2006, 20:26

    Kompliment!!!! *sprachlos*
  • Harald L. 6. Oktober 2006, 20:06

    jedes einzelne Bild gefällt mir wirklich sehr gut

    lg Harald
  • Gitte Neumann 6. Oktober 2006, 17:03

    eine sehr gelungene Collage gefällt mir sehr gut
    LG Gitte
  • Elli Mc Nelli 6. Oktober 2006, 11:12

    appetitlich ist was anderes... den Kringel und Kreise auf den Äpfel habe ich so noch keine Beachtung geschenkt.
    lg.
    Lisa
  • Kriss die Tina 6. Oktober 2006, 9:33

    Normalerweise schmeiß ich die immer gleich weg. :-))
    So , wie du sie hier zeigst, sind sie garnicht mehr so ekelig :-)).
    Wirklich schön!

    LG, kriss
  • Makroknipser 6. Oktober 2006, 9:10

    Hi Sonja,
    die Collage ist sehr schön ,die Äpfel weniger:-))) Da möchte ich nicht mehr reinbeißen.Mir gefallen vor allen Dingen die Kringel und Linien auf den Äpfeln...das ergibt so schöne Muster.
    Grüßchen
    Hans
  • Blimunda Bli 6. Oktober 2006, 4:52

    sehr schoen gesehen und dargestellt!!!
    tolle Zusammenstellung und ohne dieses Bild waere ich nie auf diese kunstvollen Pilzzeichnungen aumerksam geworden
  • Julian Hartmann 6. Oktober 2006, 0:08

    Sehr gute Idee. Klasse Umsetzung.
    LG Julian
  • Sascha01 Krause 5. Oktober 2006, 23:26

    Lecker sind die nicht mehr, aber trotzdem hast Du sie schön präsentiert. Klasse die Collage!!!

    LG Sascha
  • (M)Ein-Blick 5. Oktober 2006, 23:13

    ja, auch das sind Pilze und wirklich in einer sehenswerten Anordnung, wenn man dann sieht.
    Der Tod ein neuer Anfang, auch das ist überall zu sehen in der Natur und eigentlich doch recht tröstlich. Gruß Gerda
  • Fritzla 5. Oktober 2006, 23:11

    Hi, Sonja,
    Du machst großartige Fotos, das ist mir bekannt. Dass Du aber völlig unbekannte Regionen dabei entdeckst, ist mir neu.
    Für mich waren faule Äpfel bisher immer faul - stinkig, eklig, aber Du zeigst in Deiner Collage, dass ihre "Faulheit" auch Schönheit der Muster -Formen birgt, dank Deiner Fotokunst.
    Grüße, Fritzl H.
  • Max H. 5. Oktober 2006, 23:07

    und was ist an faulen Äpfeln so interessant??? ;-)
    Grüße, Max