Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Huch !!! Blindschleiche

Huch !!! Blindschleiche

472 10

Huch !!! Blindschleiche

In der Haardt heute!

Kommentare 10

  • Frau Ke 28. September 2009, 10:25

    Ich weiß nicht, ob der Schwanz nachgewachsen ist.
    Habe gelesen, sie würden - bis auf Ausnahmen? - nur als Stummel nachwachsen. Darin (u.a.) würden sich Blindschleichen von Eidechsen unterscheiden.
  • Mario Voigt 28. September 2009, 9:08

    Sehr schön!
    Ich habe schon ewig keine mehr gesehen.
    Als Kinder haben wir alle drei Tage eine gesehen, sie angefasst und so....
    Tja... wo ist alles hin?
    LG Mario
  • Martin Fuchs . 27. September 2009, 8:07

    die sieht gut aus !
    feines Foto !
    schönen Gruss !
    Martin
  • bakmak 26. September 2009, 21:53

    ein Naturparadies diese Haardt
  • mag ich 26. September 2009, 21:12

    und marienkäferchen
  • Sonja Haase 26. September 2009, 20:10

    Ich ergänze Günther noch... leider werden viele Blindschleichen, die ja zu den Echsen gehören, von unwissenden Menschen als Schlangen angesehen und erst mal "um die Ecke" gebracht. Das finde ich immer sehr schade. Schön, dass Du ein solches Prachtexemplar ablichten konntest. Sie hat zwar auch schon mal in Not den Schwanz abgeworfen, so wie es ausschaut...weil er nachgewachsen ist...aber sie hat überlebt! Dieses Jahr sah ich gar keine von den interessanten Tieren. Viele Grüße, Sonja.
  • Samira Klaho 26. September 2009, 20:05

    Danke Günther!
  • Günther Breidert 26. September 2009, 19:57

    Leider werden diese harmlosen Blindschleichen viel zu oft von Radfahrern überfahren.
    Ein gelungenes Foto.
    LG Günther
  • Samira Klaho 26. September 2009, 19:46

    GF@:
    Mit den Pilzen bin ich schon zugange :O)
  • Frau Ke 26. September 2009, 19:38

    man kann gut die "Sollbruchstelle" erkennen.