Horstmarer See - Bild 1

Horstmarer See - Bild 1

2.513 6

Hajo - www.foto-galerie.eu


kostenloses Benutzerkonto, östliches Ruhrgebiet (Umgebung Dortmund)

Horstmarer See - Bild 1

Diesen Sonnenuntergang habe ich am Horstmarer See in Lünen am 31. März 2021 um 18:38 Uhr aufgenommen. Lünen ist mit 90.000 Einwohner die größte Stadt des Kreises Unna und liegt nördlich von Dortmund an der Grenze von Ruhrgebiet und Münsterland.

Der "Horstmarer See" wurde 1996 für die Landesgartenschau Lünen angelegt. Der See entstand aus einem ehemaligen Bergsenkungsgebiet und landwirtschaftlicher Nutzfläche. Direkt neben dem See liegt der Datteln-Hamm-Kanal. (8894)

https://de.wikipedia.org/wiki/Horstmarer_See
https://de.wikipedia.org/wiki/Datteln-Hamm-Kanal
https://de.wikipedia.org/wiki/Lünen

Ich zeige die komplette Serie des Abend um die schöne Farbentwicklung am Himmel zu zeigen. Ich bearbeite meine Bilder von Sonnenuntergängen immer so, daß der Streifen mit dem Wald recht dunkel ist und als Scherenschnittartiges Muster nicht vom Himmel ablenkt. Da ich Belichtungsreihen habe, könnte ich auch anders bearbeiten.

Die komplette Serie des Abends:

Horstmarer See - Bild 2
Horstmarer See - Bild 2
Hajo - www.foto-galerie.eu
Horstmarer See - Bild 3
Horstmarer See - Bild 3
Hajo - www.foto-galerie.eu
Horstmarer See - Bild 4
Horstmarer See - Bild 4
Hajo - www.foto-galerie.eu

Horstmarer See - Bild 5
Horstmarer See - Bild 5
Hajo - www.foto-galerie.eu
Horstmarer See - Bild 6
Horstmarer See - Bild 6
Hajo - www.foto-galerie.eu
Horstmarer See - Bild 7
Horstmarer See - Bild 7
Hajo - www.foto-galerie.eu

Kommentare 6

  • Hans Pfleger 10. April 2021, 19:22

    Die beiden Enten sorgen zwar für etwas Unruhe im Wasser, aber der Aufnahme tuts richtig gut.
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 10. April 2021, 20:31

      Lieber Hans,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Ich bin über meine Enten ganz glücklich, denn ich mußte etwas warten, bis sie mir den Gefallen taten und durchs Bild kreuzten :-) Ich finde auch, daß sie der Aufnahme gut tun. Ein Schwanenpaar gibt es auch, aber das habe ich an einem anderen Tage mit ins Bild bekommen. War aber belichtungstechnisch nicht so gut, denn der Schwan fliegt durchs Bild und die vorher für die Sonnenuntergangsaufnahme eingestellte Belichtungszeit war für den schnell fliegenden Vogel nicht ausreichend. Da hast Du mit Deinem Entenbild mit der R6 tagsüber bessere Bedingungen gehabt. Der Schwan bei mir auf dem nicht veröffentlichten Bild ist also nicht scharf.

      Interessanterweise hat noch niemand die Hochspannungsmasten bzw. deren fehlende Retusche kritisiert. Ich hatte erwartet, daß das schnell aufkommt. Aber der Horstmarer See ist ein See mitten in der Stadt und ein bißchen authentischer ist es mit den Strommasten. Ich kenne es eben nicht anders und vielleicht retuschiere ich es irgendwann mal weg.
      Viele Grüße
  • Wilfried_S. 9. April 2021, 18:19

    Ein sehr stimmungsvolles Bild, man kann die Riuhe direkt spüren.
    LG Wilfried
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 9. April 2021, 19:21

      Lieber Wilfried,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Es war an den Tagen Ende März/Anfang April wirklich ruhig. Im Sommer ist dort aber viel los. Man darf in dem See normalerweise auch baden und die Gewässerqualität soll gar nicht so schlecht sein. Letztes Jahr wurde aber Covid-bezogen Badeverbot verhängt und alles mit einem Bauzaun abgesperrt. Dadurch konnte man auch nicht an den See und fotografieren. Warten wir ab was dieses Jahr passiert.
      Viele Grüße nach Österreich.
  • Rebekka D. 9. April 2021, 0:11

    eine ganz zauberhafte Stimmung konntest du festhalten ;o) Rebekka
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 9. April 2021, 17:33

      Liebe Rebekka,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Dieser Abend war wirklich schön und werde gerne wieder hinfahren. Die einzige Frage ist, ob ich es zukünftig noch darf. Es kommt wohl eine Ausgangssperre auf uns zu. In einigen Bundesländer wie Sachsen, Baden-Württemberg, Bayern gab es die lange und teilweise haben sie erst Gerichte aufgehoben. In Hannover ist das jetzt auch vor Gericht gescheitert. Aber mit einer neuen gesetzlichen Grundlage kann sich das ändern und die soll bald kommen. Ich verstehe die kritische Lage in den Krankenhäusern vollkommen. Aber beim Fotografieren dieser und anderer Serien mußte ich feststellen, daß es mit dem Sonnenuntergang deutlich kühler und recht leer wird. Da finden an solchen Stellen nicht mehr viele Kontakte statt und man erreicht eben nicht viel Kontaktreduzierung. Ich fotografiere immer alleine - da passiert also nichts. Trotzdem leide ich unter einer solchen Beschränkung. Aber in der Schweiz habt ihr auch Eure Probleme mit Covid.
      Viele Grüße

Informationen

Sektion
Ordner Sonnenuntergänge
Views 2.513
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 77D
Objektiv EF-S18-135mm f/3.5-5.6 IS STM
Blende 10
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 20.0 mm
ISO 100

Gelobt von