Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Willi W.


Complete Mitglied, Essen

Horster Mühle

An der Ruhr

Wie ein bunter Traum
erscheinen mir die
herrlichen Herbstfarben
die sich sanft
in der Ruhr spiegeln.
Zwischen Himmel und Erde
erkenne ich am Horizont
die alte Eisenbahnbrücke,
über deren stillgelegten Gleisen
die Luft steht und die Hitze
im Abendlicht flimmert.
In dieser realen Welt
zwischen Traum und Wirklichkeit,
wandert mein Blick
zu dem Punkt,
an dem sich der Himmel
mit den Bahngleisen vereint.
Ich genieße diese Zeit
in der sich der Sommer verabschiedet
und der Herbst
mit seinen bunten Farben
unsere Sinne verwöhnt.
Willi W. geschrieben im Oktober 2018

-Aufnahme und Gedicht vom 15.10.2018-

-Die Horster Mühle ist heute ein Wasserkraftwerk an der Ruhr im Essener Stadtteil Horst. Sie gehört zur Route der Industriekultur. Etwa 300 Meter weiter flussaufwärts des heutigen Kraftwerkes befand sich eine Mühle, die erstmals 1319 urkundlich erwähnt wurde. Sie gehörte den Herren von Horst. Diese besaßen Ländereien von der Maas bis ins Sauerland. Der Maschinenbauer Franz Dinnendahl (* 1775; † 1826) und sein Bruder Johann wurden als Söhne des Müllers auf der Horster Mühle geboren. Heute erinnert hier eine Gedenktafel an diesen Industriepionier des Bergbaus. Die Mühle wurde 1840 vom Essener Industriellen Friedrich Ludwig Niemann übernommen, der in der Nähe eine Villa als Residenz errichten ließ.-

-Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche.-

-Liebe Grüße Willi-

Kommentare 61

Informationen

Sektion
Views 14.004
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D810
Objektiv AF-S Nikkor 28-300mm f/3.5-5.6G ED VR
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 32.0 mm
ISO 125

Öffentliche Favoriten