Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
4.762 95

Heinz Koch (Heini)


Free Mitglied, Mülheim an der Ruhr

HORNY

Der Kuhfisch (Lactoria cornuta), auch Langhornkofferfisch oder (Gehörnter) Kuhkofferfisch bewohnt den östlichen Indo-Pazifik und ernährt sich von kleinen wirbellosen Tieren, die er vor allem auf Meersandböden findet.

Der Körper aller Kofferfische ist von einem festen, zu einem eckigen Gehäuse verschmolzenen Schutzpanzer aus sechseckigen Knochenplatten umgeben, wie auf der Aufnahme gut zu erkennen. Zusätzlich zum Panzer schützen sich die Fische durch ein starkes Hautgift, einem Nervengift, das im Stress, bei Gefahr aber auch beim Tod der Tiere abgesondert wird.

Ausgewachsene Kuhfische sind knapp einen halben Meter lang, leben territorial und verteidigen ihre Reviere gegen Artgenossen.
Vgl.: http://de.wikipedia.org/wiki/Kuhfisch

Beim hier gezeigten Exemplar handelt es sich allerdings um einen ca. 7 cm großen (bzw. vergleichsweise winzigen) Jungfisch. Dieser wurde auch nicht an der Küste Curaçaos, sondern im Fossilium des Bochumer Tierparks aufgenommen.


Eine meiner ersten Aufnahmen mit der Pentax K-3 und dem Sigma 105mm f/2.8 EX DG Macro. Geblitzt wurde dabei indirekt, mit großem Reflektor und geringer Lichtmenge, um das „Kälbchen“ nicht zu erschrecken (Aufnahme leicht beschnitten).

FREUE MICH, DASS DIESE AUFNAHME SO VIELEN NUTZERN GEFÄLLT
UND SOGAR FÜR DIE GALERIE VORGESCHLAGEN WURDE.

Kommentare 95

Informationen

Sektion
Views 4.762
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-3
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 105.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten