Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

8.399 49

Lutz Wilke


Pro Mitglied, Bremen

hoppla

Das Greifvögel von Nebelkrähen oder Kolkraben gepiesackt werden ist nicht ungewöhnlich,
wenn es sich um eine junge Rohrweihe im Schnee handelt kommt so etwas schon seltener vor.

Wildlife, Ungarn 01/2019

Kommentare 49

  • Rothe 9 20. März 2019, 12:23

    Nicht nur ist es eine ungewöhnliche Begegnung, sondern ebenso eine von der lustigen Art. Gutes Foto.

    Gruss aus Hamburg
    Ake
  • norma ateca 10. März 2019, 3:19

    Superb  Fotoaufnahme Glück gehabt PL G Norma
  • Blula 10. März 2019, 0:02

    Nicht ungewöhnlich ?? Ich fasse es nicht ! Sowas habe ich jedenfalls noch nie gesehen.
    Die Szene hast Du ja fabelhaft festhalten können !
    LG Ursula
  • Ulrich Diez 9. März 2019, 10:45

    Bestens und passgenau ausgelöst!
    VG Ulrich
  • Sharkingo 7. März 2019, 18:09

    Hallo, die Szene ist schon fantastisch, die sind schon frech, super eingefangen. 
    VG Ingo
  • Carsten D. - CD-Photo 3. März 2019, 20:10

    Ganz schön dreist ist die Nebelkrähe. Die hat ja überhaupt Kar keinen Respekt vor dem Greifvogel.

    Grüße Carsten
  • gabi44 3. März 2019, 19:16

    Grandios, diese Pose, dieser Moment. Deine Fotos sind wirklich "outstanding" - mehr kann
    man dazu gar nicht sagen - einfach nur schauen und genießen.
    Ich beobchte oft, wie Krähen die Reiher in gleicher Weise behandeln und manchmal habe
    ich den Eindruck, es macht ihnen Spaß. Wenn einer es gewagt hat, kommt der Nächste drann. Im Zoo kann ich das beobachten, wo wir eine große wilde Reiherkolonie haben.
    lg gabi 44
  • fotoultimo 3. März 2019, 12:38

    Eine tolle Szene - von Dir exzellent fotografisch umgesetzt.

    Gruß von fotoultimo
  • canonier69 2. März 2019, 20:32

    Krähen gehören zu den intelligentesten Vögeln....sie wird wohl einen triftigen Grund haben den Räuber zu drangsalieren.......tolle Szene und technisch wie von dir nicht anders zu erwarten.....superbe..!
    LG Roger
  • Thomas Schnittger 2. März 2019, 14:04

    Eine Rohrweihe im Schnee ist schon eine echte Attraktion für mich, dass dann da auch noch eine Krähe an ihren Schwanzfedern zupft, macht das Bild noch einmaliger. In hoher Qualität bestens gestaltet den Augenblick, gefällt!

    LG Thomas
  • Martin Wenner 2. März 2019, 7:38

    Klasse Lutz, Rohrweihen sieht man wirklich selten im Schnee. Dazu noch die freche Nebelkrähe. Rundum gelungen.
    VG,
    Martin
  • Juris-66 1. März 2019, 20:42

    Ganz schön keck diese Nebelkrähe... hätte ich mich an ihrer Stelle nicht getraut ;-))
    Der Blick der Rohrweihe ist auch toll. Da hast Du wieder einen wunderbaren Moment erwischt. Der lichte Hintergrund passt sich mit den Baumstämmen fast dem Aussehen des Gefieders an. Das sieht super schön aus!
    Viele Grüße
    Birgit
  • Wolfi F. 1. März 2019, 18:05

    Klasse Aufnahme, gefällt mir.
    Lg. Wolfi
  • Frederic Bauer 1. März 2019, 17:17

    Gratuliere dir zu dieser herrlichen Szene.
    LG frederic
  • diesunddas 1. März 2019, 17:11

    Das sieht schon ungewöhnlich aus
    Super getroffen
    Gruß vilja