Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.143 5

Anna Schardt


Free Mitglied, Bodenseenordufer

Hooker Valley

Mt. Cook National Park, 6.Februar

....gegen halb fünf ist es immer noch fast unerträglich heiß auf dem Hooker Valley Walk. Vorbei an dem Mueller Glacier Lake geht es auf einer Hängebrücke über einen wildschäumenden Gletscherbach und durch alpine, schulterhohe Vegetation, die leider überhaupt keinen Schutz vor der erbarmungslosen Sonne bietet. Es geht ein bischen zu wie auf einer "Wanderautobahn"...besonders amüsant finde ich zwei Asiatinnen, die mit hohen Absätzen und Sonnenschirm unterwegs sind (leider traue ich mich nicht sie zu fotografieren). Weiter geht es über den milchigen Abfluss des Hooker Glaciers und über Stege und kleine Gebirgsbäche und am Ende des Tals erhebt sich imposant und wieder völlig wolkenfrei der Aoraki...


http://maps.google.de/maps?hl=de&q=Hooker+Valley+Walk&ie=UTF8&ll=-43.703196,170.100546&spn=0.003731,0.00721&t=h&z=17


Vorgeschichte:

Kea Point Lookout
Kea Point Lookout
Anna Schardt

Kommentare 5

  • Wolkenmaus 16. April 2008, 20:25

    ein brilliantes foto,
    super schärfe und tolle farben,
    Mt.Cook NP ist für die nächste NZ Reise geplant, da kann ich mir bei Dir schon ein paar herrliche ideen holen,
    lg beate
  • Gunther Hasler 13. April 2008, 21:05

    Ich staune von Bild zu Bild mehr über diese herrlichen Landschaften, Anna! Wieder ein ausgezeichnetes Foto! Danke erstmal für diesen Teil deiner Reisefotos, es war faszinierend! :-)
    LG Gunther
  • Hanne L. 10. April 2008, 22:10

    Oh, toll! Der Track hat mir unglaublich gut gefallen und sooo voll war's bei uns auch nicht - Glück gehabt.
    Liebe Grüße, Hanne
    Im Mt. Cook National Park
    Im Mt. Cook National Park
    Hanne L.
  • Anna Schardt 9. April 2008, 16:49

    ...dafür kenne ich von dir sonnige Aufnahmen aus dem Milford Sound und kann mich dort nur an waagrechten Regen erinnern...
  • Bernd Dietrich 9. April 2008, 16:44

    Ich lese mit Schmunzeln, daß 'Geschichtchen erzählen' hier Schule macht ;o). Man kann sich die Situation bildhaft vorstellen. Das Gute ist immerhin: Da alle auf den Wegen bleiben, genügt ein Schenk von 90°, um in die menschenleerste Wildnis hineinfotografieren zu können.
    Das ist gemein! Alle haben sie den Aoraki ohne Wolken gekriegt - nur wir nicht *grr*. Was für ein blitzeblanker Anblick!
    LG Bernd