Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

426 5

Janderbetrachter


kostenloses Benutzerkonto, dem schönen Ruhrpott

Holzauge II

Wilder Dschungel, schwüle Luft, seltsame Tiergeräusche... und dann stand ich ihm Aug' in Aug' gegenüber: Dem König der Schreckensechsen!! Gut, dass ich im Sprint schneller war, aber was tut man nicht alles für ein gutes Foto;-)))

Kommentare 5

  • A.-J. O. 3. August 2008, 18:35

    Im Grunde genommen können wir als Besucher solcher Museen ja froh sein, dass diese den Realismus doch an entscheidender Stelle enden lasse. Diese Bestie hatte bestimmt einen Mundgeruch, der selbst eine Reisegruppe anonymen Flatulenzler erblassen lassen würde...

    :-))

    Und appetitlich anzusehen wäre das von Karies und Speiseresten im Format eines halben Diplodocus durchsetzte Gebiss auch nicht...
  • Janderbetrachter 3. August 2008, 18:16

    @alle: Danke für die Anmerkungen. Über das Gebiss und seine "Natürlichkeit" habe ich mir eigentlich gar nicht so viele Gedanken gemacht. Sicher waren die Zähne nicht so strahlend weiß, aber Fleisch aus der Beute reißen und am Stück runterschlucken dürfte mit den Beisserchen eigentlich kein Problem gewesen sein. Und Vorlagen von Originalschädeln gibt's ja einige...

    Gruß Jan
  • Monika St 3. August 2008, 9:19

    Aaach so, beeindruckend das Gebiß, obs wirklich so ausgesehen haben könnte?
    LG Monika
  • A.-J. O. 2. August 2008, 18:15

    Ich weiß nicht, was Du hast, Andreas. Dank des starken Überbisses dürfte das Schließen und Schlucken kein Problem darstellen...

    Ich überlege mir gerade, wie ich mich als potentielles Opfer fühlen würde, wenn mir solch ein Lächeln präsentiert würde...

    (O_O)'
  • Andreas Kaps 2. August 2008, 16:00

    Hi, nix gegen dein Foto, aber welcher Stümper hat den Rex gebastelt, der würde ja glatt verhungern weil er sein Maul nicht zu bekommt ;-)
    MfG