Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

902 2

Mareike Heups


kostenloses Benutzerkonto, Seelze

Hoffnung...

Hoffnung...
ein Wort, dass alles verändert
und Trauer und Verzweiflung auszulöschen vermag
vorwärts
nicht aufgeben
einem unsichtbaren Ziel entgegen
mutmachende Augenblicke
Kraft
innehalten und auftanken
erfüllt von der Gewissheit des Seins
an sich selbst glaubend
das Leben neu beginnen

(M. Heups, 2004)
__________________________________

"Hoffnung ist das einzige Gut, das allen Menschen gemein ist; selbst diejenigen, die nichts besitzen, besitzen noch Hoffnung."

(Thales von Milet)

Kommentare 2

  • Matthias Wedemeyer 12. April 2005, 4:27

    Werter MP F.,
    gönnen Sie sich doch ruhig nochmal, ganz von vorn und neu zu lesen, in Ruhe und immer mal wieder.
    Manche Bilder können, wenn man sie ein Weilchen betrachtet, zu Lächeln und Aufatmen führen. Dieses z.B..
    Im Hellen wandert sich´s am besten, man sieht sich, seine Ausrüstung und seinen Weg - und auch die Anderen besser.
    Gutes Gelingen :-)
  • Matthias Wedemeyer 27. März 2005, 0:47

    Seinem denkbaren Ziel entgegenstreben! Licht ist deutlich sichtbar, man muß schon einigermaßen zielen, also die Sinnesorgane benutzen und die Richtung halten, sich selbst in seinen Handlungen und Ergebnissen hinterfragen und HANDELN. Auch deutlich sichtbar: rundum wird´s dunkler! Wer seinen Weg nicht findet, für den kann´s ziemlich kalt und finster werden. Hoffen wir allseits auf gute Funde, helle Blicke, Wärme unterwegs! Schön im Bild: Licht ist nicht in der Mitte, Licht und Dunkles stehen nebeneinander im zentralen Drittel, Verhältnis 1:5 insgesamt, Entscheidungsfrage an Betrachtende, ob´s in der Mitte hell oder dunkel ist (halbvoll oder halbleer?).
    Wieder schön getroffen, weiterhin alles Gute und mutig voran, Frau Heups!