Nico F. - RAL 3004


kostenloses Benutzerkonto, Stadt Oberharz am Brocken

Hochspannend

Es war hochspannend, unter dem Mast zu stehen, die verbrannte Kruste zu sehen,
die der Blitz hinterließ und sich vorzustellen, dass jedes Jahr in Deutschland
30 bis 50 Menschen vom Blitz getroffen werden und 90 % diesen überleben!

Funkenflug
Funkenflug
Nico F. - RAL 3004

In einer etwas größeren Dimension ;)

Kommentare 11

  • Friederike Weiß 2. August 2017, 20:41

    Das ist verblüffend. Ohne deine Erklärung könnte man dies als eine Art abstraktes Bild sehen. Diese kühle Art der fotografischen Umsetzung bietet einen interessanten Kontrast zu deiner Erklärung (Blitzeinschlag, Brand, Hochspannung) . Danke noch für deine Kommentare zu meinen Fotos.
    lg Friederike
  • Laufmann-ml194 4. Februar 2017, 20:00

    durch die Bea wirkt der Mast heiß wie die Glut
    genauso heiß wie über das Thema Stromverteilung debattiert wird
    vfg Markus194
  • Jens Lotz 26. Mai 2016, 23:57

    da würde ich doch glatt einen Kontaktabzug machen:-) Soll heißen, wenn 90 Prozent überleben, dann ist das ja eher deutlich POSITIV. Der grafische Bildaufbau ist m.E. sehr wirkungsvoll.
    LG jens
  • Gajus 4. Mai 2016, 19:55

    Fantastisch, ganz tolle Bildidee, großartig umgesetzt.
    Liebe Grüße, Gajus
  • Mike JB 20. März 2016, 23:35

    hast das Titelthema gut visualisiert. Gefällt mir gut
    LG MIke
  • lawinchen 18. Februar 2016, 17:17

    Wir (über)leben in mehreren Dimensionen unter durchleuchteter Hochspannung... ;)
    GlG Lawinchen
  • Ly Costals 2. Februar 2016, 10:02

    Ein Weg zum Himmel - oder zur Hölle... sehr spannende Perspektive! LG Ly
  • Norbert Will 1. Februar 2016, 10:17

    Ein beeindruckendes Bild mit passendem Kommentar !

    VG Norbert
  • Foto Michl 31. Januar 2016, 17:31

    Na da hast du aber Glück gehabt das kein Gewitter im Anmarsch war ;)
    Sieht schon ziemlich verkrustet aus der Mast.
    HG Michael
  • smokeonthewater 31. Januar 2016, 17:30

    Ein Blitz im Strommast? Da hast Du allen Grund, die Sache negativ zu sehn.
    LG Dieter
  • Jürgen Guhlke 31. Januar 2016, 14:56

    Na gut das dabei niemand zu Schaden kam!
    Sowas sieht man natürlich selten bzw. nie, zum Glück.
    Ungewöhnliches Motiv und Aufnahme.
    MfG
    Jürgen

Informationen

Sektion
Ordner ral3tausend4
Views 1.430
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von