Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Hochofenwerk COMILOG

Hochofenwerk COMILOG

618 15

Hochofenwerk COMILOG

Die inzwischen abgerissenen Hochöfen 5&6 der COMILOG (ehem SFPO) in Boulogne s. Mer.
Eindrucksvolles Beispiel für den erfolgreichen Kampf einer Kommune gegen einen ihrer Hauptarbeitgeber.
Das Werk lieferte Ferromangan als Zuschlag für Stahlwerke.

Kommentare 15

  • Heri F. Bergmann 10. April 2008, 0:16

    Schade das man nichts vom eigentlichen "Hochofen" sieht ... die drei gleichen Gebilde vorne sind die "Winderhitzer" ...eine Wärmerückgewinungsanlage: die heißen Abgase des Ofens tauschen hier mit der Frischluft die Wärme. Diese wird dann zum "Frischprozess" in die Schmelze eingeblasen ... ( ohne Anspruch auf Vollständigkeit :)
  • fotoralf.be 9. März 2008, 23:37

    "Dein ausgewogen sachlicher Stil machts auch nicht grad einfacher"

    Wald - rein - raus. Kennste doch.

    Ralf
  • hoeschstahl 9. März 2008, 20:34

    Jetzt hab ich natürlich ein Problem, wem glaub ich ?
    Dem Ralf (war schon ganz oft in Frankreich und kennt auch mehr Leute als ich) ? Oder den Malochern bei COMILOG (vermutlich verblendete Gewerkschaftler) ? Oder keinem ? Schwierig. Dein ausgewogen sachlicher Stil machts auch nicht grad einfacher Ralf (kennen tun wir uns aber nicht ?!). Ich schlaf mal ne Nacht drüber.
  • fotoralf.be 9. März 2008, 17:05

    Wieder ganz der Alte, der Herr Niggemeier...

    Zum Thema FC-Nervensägen müßtest Du mal als erster ganz besonders ruhig sein. Was treibt Dich überhaupt wieder her, wo es hier doch angeblich so unter Deinem Niveau war? Sind Deine Fans bei IKF auch nicht mehr das, was sie mal waren?

    In aller Kürze: Ich bin seit 1987 regelmäßig und mehrmals jährlich in Boulogne. Meine Bilder von dort sind unter diesem und zwei anderen Accounts hier zu sehen.

    Ich kenne dort eine Menge Leute. Mehr als Du. Auf allen Seiten. Den Blödsinn, die Kommune hätte den Betrieb bekämpft, habe ich dort noch nicht einmal von ehemaligen Beschäftigten gehört. Die wissen sehr gut, wer sie in die Pfanne gehauen hat: Eramet und sonst niemand!

    Ich muß zwar im Gegensatz zu Dir nicht unbedingt über jeden Zaun klettern, aber trotzdem hast Du Deine Informationen auf der falschen Seite, wahrscheinlich von ein paar frustrierten Gewerkschaftlern, aufgeschnappt. Du darfst mir glauben: Sie sind falsch.

    So, und nun liefer mal statt Deiner üblichen Großkotzigkeiten zur Abwechslung ein paar stichhaltige Argumente und Aussagen oder gib einfach zu, daß Du unter dem Bildtitel nur allgemeines Geschwätz um des Effektes willen abgelassen hast.

    Und paß halt nächstes Mal auf, wenn Du solche Sprüche kloppst. Es gibt Gegenden, da kennen sich andere besser aus als Du.

    Ralf
  • hoeschstahl 9. März 2008, 11:32

    @fotoralf.be lieb, dass Du so darauf bestehst dich mit meinem Bildern zu beschäftigen. Und ich dachte schon Du seist eine dieser berüchtigten FC Nervensägen :-).
    Aber evtl. beruht dein Erkenntnissvorsprung ja auf der Tatsache, dass Du noch nie dort warst ? Oder auf der falschen Seite vom Zaun ?
    Ist nicht persönlich gemeint, aber allgemein doch häufig die Ursache für Missverständnisse.
  • fotoralf.be 9. März 2008, 10:55

    Ich vermisse immer noch die Erklärung, wie sich Boulogne als Kommune an der SFPO versündigt haben soll. Ich würde nicht so darauf bestehen, wenn die Behauptung kein derartiger Unsin wäre.

    Ralf
  • Ilja Hummel 7. März 2008, 0:03

    sehr schönes "farbfoto"!
    gr., ilja
  • Andreas Beier 5. März 2008, 21:35

    top+++
  • fotoralf.be 5. März 2008, 21:02

    Und wie bitte soll Boulogne als Kommune gegen die SFPO gekämpft haben?
  • Sven Heidemann 5. März 2008, 20:30

    Hi
    tolles Bild ... war eine aufregende Sache dort
    Gruß
    Sven
  • hoeschstahl 5. März 2008, 19:55

    @andreas, ja das werk war schon stillgelegt.
    bild auf grossformat 4x5".
  • Wenke Seemann Bln 5. März 2008, 18:53

    wieder klasse!
  • carbon-power 5. März 2008, 16:07

    starke perspektive, sehr scharf, was will man mehr?
  • Didi vom Goldberg 5. März 2008, 13:39

    Ein sehr interessantes und beeindruckendes Motiv, die Tonung hierzu gefällt mir auch. Gut gesehen und prima abgelichtet.

    ........\\I//......
    .....( @ @ ).....
    oOo--(_)--oOo

    LG von Didi
  • Michael Loibl 5. März 2008, 13:38

    Eine eindrucksvolle Aufnahme.
    gruß michael