Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Hochofenanlage Phönix - West Dortmund

Hochofenanlage Phönix - West Dortmund

1.225 1

Eckhard Paul


Premium (Pro), Holzwickede

Hochofenanlage Phönix - West Dortmund

Hochofenwerk Phönix West
Der erste Hochofen wurde im Jahr 1854 angeblasen. Drei weitere folgten bald, sodass 1855 / 1856 mit rund 1200 Arbeitern im Hochofenwerk jährlich 22750 Tonnen Roheisen erzeugt werden konnten. Bis 1870 steigerte man die Roheisenmenge auf 58000 Tonnen jährlich. 1906 betrug die Produktion 500000 Tonnen jährlich mit 6200 Mitarbeitern. Das Werk wurde 1966 von der Hösch AG übernommen.
1992 übernahme durch die Krupp AG. 1999 die Fusion von Krupp und der Thyssen AG besiegelte das Ende durch die Entscheidung für den rheinischen Standort in Duisburg und den gegen den in Dortmund.
Quelle Wikipedia

Kommentare 1