Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Hochmoor-Bläuling

Hochmoor-Bläuling

765 7

Frank Siegwarth


Free Mitglied, Vergnügen

Hochmoor-Bläuling

Dieser flinke, ca. 20 Cent große Falter kostete mich einiges an Mühe und Nachstellarbeit und brachte mir nasse Füße, bis ich ihn endlich Fotografieren konnte.:-)
Sein Lebensraum sind Moorwiesen und Moorheiden. .

Der Hochmoor-Bläuling wird übrigens auch als Moor-Heidelbeeren-Bläuling bezeichnet.

Kommentare 7

  • Angelle 11. Dezember 2007, 16:31

    Oh ist der schön. Er sieht so zerbrechlich aus.
  • Marina Frintrop 6. Oktober 2007, 23:59

    Hallo Frank,
    tolle Makroaufnahme, dafür hat sich die Mühe gelohnt.
    LG Marina
  • B. Walker 5. Oktober 2007, 20:39

    Kann Deine Mühe durchaus nachvollziehen. Da hat sich die Anstrengung aber gelohnt! Du hast ihn toll erwischt.
    LG Bernhard
  • Ingo Krause 5. Oktober 2007, 18:41

    Da kann ich nur sagen: Klasse erwischt.
    Gruß, Ingo.
  • Hammehai 5. Oktober 2007, 12:05

    Tolle Aufnahme,wie heißt denn das China Restaurant ?

    lg.Marita
  • Günter Stoussavljewitsch 5. Oktober 2007, 11:55

    Klasse Makro von diesem Bläuling. Die flinken Falterchen
    sind oft schwierig zu erwischen, aber desto größer ist
    die Freude, wenn man dann ein gelungenes Foto auf
    dem Bildschirm hat.
    Schöne Arbeit von Dir.
    LG Günter
  • Helmut Nehr 5. Oktober 2007, 9:58

    Eine schöne Aufnahme von dem Bläuling. So langsam ist ja die Zeit der Schmetterlinge für dieses Jahr vorbei.
    Du hast ihn jedenfalls noch erwischt. Bin zwar kein Freund von zu sehr in die Mitte plazierten "Objekten", aber hier paßt das durch die sich kreuzenden Stöckchen ganz gut.
    Mir ist aufgefallen, daß Dein Sensor etwas verschmutzt ist links oben ;-)))))
    VG Helmut