Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Hoatzins oder auch Stinkvögel am Rio Tambopata in Peru

Hoatzins oder auch Stinkvögel am Rio Tambopata in Peru

1.616 3

Ulrich Senff


Premium (Pro), Rostock

Hoatzins oder auch Stinkvögel am Rio Tambopata in Peru

Der Hoatzin lebt im nördlichen Südamerika und unterscheidet sich von anderen Vögeln durch sein an Wiederkäuer erinnerndes Verdauungssystem und die krallenbewehrten Flügel der Jungvögel. Die Verdauung findet nicht im Magen, sondern im Kropf und in der unteren Speiseröhre statt. Der Name "Stinkvogel" bezieht sich auf den Geruch, der dem Vogel nachgesagt wird. Hoatzins leben im Tieflandregenwald an Fluss- und Seeufern. Sie haben eine Länge von 62 bis 70 cm und werden 700 nis 900 g schwer. Die Hoatzins können im Flug maximal 350 m zurücklegen.

Kommentare 3

Informationen

Sektionen
Ordner Peru
Views 1.616
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 150.0 mm
ISO 800

Gelobt von