Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Historisches Stadtbad Halle

Historisches Stadtbad Halle

1.350 147

Historisches Stadtbad Halle

Hier zu sehen die Damenhalle mit Kuppeldecke.
Heute, 11.00 Uhr - siehe Wanduhr - zum Denkmaltag entstanden.
Außen wurde das Stadtbad mit Fördergeldern der Wüstenroth Stiftung saniert. Innen ist es leider sehr marode.

10D@Stativ | 17-40L | 17mm | Av 7,1 | Tv 0,3s | ISO100

Mehr davon in nächster Zeit unter:

http://www.marodes.de

Kommentare 147

  • Marc Mielzarjewicz 16. September 2005, 18:46

    So, wieder da. ;-)

    Ein Dankeschön an Klaus für den Vorschlag.
    Vielen Dank auch an alle Voter. So übel ist das Ergebnis ja gar nicht ;-)

    @Kerstin: Man wächst ja an den Aufgaben - ich hätte ja auch näher ranzoomen können... hab ich aber nicht.
    @Thomas: Besonders die Wasserfläche habe ich auf Hochglanz poliert... Nee, so einen Aufwand betreibe ich höchstens bei Nachtaufnahmen.
  • Thomas.T. 14. September 2005, 23:17

    @Klaus
    zum Voten kann man leider kein Bild nehmen, wie es irgendwo anders an der Wand hängt - man ist gezwungen, das Material zu nehmen, was im VC steht. Dein Argument kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
  • Uwe Bachmann II 14. September 2005, 21:27

    Ismirschlecht ... und ich dachte, ich hab' einen zu viel in der Birne :)))
    Vierfach ähm ... also 412 zu 508 oder wie jetzt?
    Aber wie schon gesagt wurde: macht das Bild nicht schlechter.
  • the black sheep 14. September 2005, 20:18

    Einfach nur schade. Hätt´st es nur mal exakt geschnitten ;-). Aber Marc, das Bild ist ja nun nicht schlechter geworden, gell !!!
    lg Kerstin
  • Theophanu 14. September 2005, 14:40

    grandios! mein pro hättest Du bekommen.
    lg uta
  • (Don't fear) the Reaper 14. September 2005, 13:51

    Oh nein, alle Anmerkungen vierfach! :-)))

    Und ich kriege 4 Mails, dass mein Vorschlag abgelehnt wurde!?

    Wie wichtig muss die Sache sein :-)))

    Na, leider hat das Bild erst am Ende ein paar Contra-Voter aus den Löchern gelockt, wie üblich hüllten sich die übrigen in Schweigen :(

    Ich danke allen, die sich Zeit für die Begutachtung des von mir vorgeschlagenen Bildes genommen haben, insbesondere natürlich den Pro-Votern, aber auch den begründeten Contras, weil letztere ja wenigstens ein kleine Ahnung vom Grund der Ablehnung vermitteln.

    LG Klaus

  • Karl Louis 14. September 2005, 13:37

    contra
  • Guenther Spitzner 14. September 2005, 13:37

    Sorry, aber der Bildschnitt (li zu re) sind unglücklich. Auch die Mitte ist etwas aus der Mitte. -contra-
  • Karl Louis 14. September 2005, 13:37

    contra
  • Karl Louis 14. September 2005, 13:37

    contra
  • (Don't fear) the Reaper 14. September 2005, 13:37

    @Thomas: Die von Dir angesprochenen Dinge haben sicher mit der Dateigrößenbeschränkung zu tun, ich bin nahezu sicher, dass auf der Originaldatei diese 'Fehler' nicht da sind.
    Ich denke, man sollte so fair sein, sie nicht zu bewerten, sondern das Bild an sich.

    LG Klaus
  • Guenther Spitzner 14. September 2005, 13:37

    Sorry, aber der Bildschnitt (li zu re) sind unglücklich. Auch die Mitte ist etwas aus der Mitte. -contra-
  • Guenther Spitzner 14. September 2005, 13:37

    Sorry, aber der Bildschnitt (li zu re) sind unglücklich. Auch die Mitte ist etwas aus der Mitte. -contra-
  • Thomas.T. 14. September 2005, 13:37

    Halos vom Schärfen, viele Kanten wirken irgendwie verschwommen, die Flächen erscheinen mir zu glatt poliert (besonders für ein marodes Gemäuer)
    wurde da geneatet?
    sorry, contra
  • (Don't fear) the Reaper 14. September 2005, 13:36

    @Thomas: Die von Dir angesprochenen Dinge haben sicher mit der Dateigrößenbeschränkung zu tun, ich bin nahezu sicher, dass auf der Originaldatei diese 'Fehler' nicht da sind.
    Ich denke, man sollte so fair sein, sie nicht zu bewerten, sondern das Bild an sich.

    LG Klaus