Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
- Hinter Klostermauern XXII -

- Hinter Klostermauern XXII -

331 3

Kommentare 3

  • Der Könich 26. Dezember 2008, 17:20

    dann hast du mir klar deine intention vermittelt. ich habs auch vermutet . . . ;O)
  • Florian Grenda 26. Dezember 2008, 17:02

    die strenge und askese der klosterlebens - verdeutlicht durch die klare, schlichte architektur... im kontrast mit dem prallen leben - soweit das bei temperaturen unter null existiert - in Form des Andenkenlädelchens...
  • Der Könich 26. Dezember 2008, 16:58

    ich finde es sehr gelungen, auch den gefühlten kontrast zwischen der strengen klerikalarchitektur und den vermeintlich gemütlichen fachwerkhäusern.
    mein einziger "kritikpunkt" ist eben das lenken des blickes auf den grossen zwischenraum, in dessen mitte der sonnenschrim steht. wenn auch die schärfe auf den säulen liegt, vermute ich doch, durch die mittigkeit des schirmes bestätigt, gewollt . . .?