Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.626 51

Thomas Lebkücher ™


Pro Mitglied, out of mind

Himmelwärts

Der von den Architekten Heinle, Wischer und Partner geplante und zwischen 1973 und 1975 errichtete 204,8 Meter hohe Fernmeldeturm Mannheim ist ein modernes Wahrzeichen der Stadt Mannheim. Er beherbergt neben Sendeeinrichtungen für Richtfunk und Funkdienste im UKW-Bereich in 120 Meter Höhe ein Drehrestaurant und eine Aussichtsplattform, von der man einen schönen Rundblick über Mannheim und das Umland hat.

Im Dezember 1994 kollidierte nachts ein Hubschrauber des Lufttransportgeschwader 61 mit der Turmspitze und stürzte ab. Hierbei starben die 4 Insassen, ein Teil der Mastspitze mit den Sendeantennen wurde beschädigt und stürzte hinunter. Nach der Reparatur wurde die Spitze rot-weiß gestrichen und mit mehreren roten Blinklichtern ausgerüstet.


Serie:

Under German roofs
Ordner Under German roofs
(40)

Kommentare 51