4.836 5

Himba

Im Nordwesten Namibias hatten wir Gelegenheit, ein Himba-Dorf zu besuchen. Es war für mich ein bewegender Moment, diese weitestgehend von der ''Zivilisation'' abgeschnittenen Menschen näher kennenlernen zu dürfen. Die Einfachheit ihres Lebens, die Offenheit und Toleranz innerhalb ihrer Gemeinschaft.... ich kam mir mit meiner DigiCam ziemlich blöd vor...
Zurück im täglichen Stress frage ich mich schon, ob das in unserer Gesellschaft wirklich alles so sein muß, wie es ist !?
Auch wenn die Damen auf dem Bild etwas nachdenklich dreinschauen: Sie konnten auch herzlich lachen !

Der Guide erklärte uns, dass die Zahl der Himba in den letzten 5 Jahren von 10.000 auf 2.500 abgenommen hat und er davon ausgeht, dass es diesen Volksstamm in kurzer Zeit nicht mehr geben wird....

VG
Jürgen

Kommentare 5

  • Falsche Freunde 13. August 2007, 16:35

    Schönes Dokufoto !
    So weit nördlich bin ich auf meiner Namibiareise leider nicht gekommen, das traditionelle Leben der Himba hätte mich sehr interessiert.
    Damara Children's...1
    Damara Children's...1
    Falsche Freunde
    Gruß Oliver
  • Reinhard... 10. August 2007, 8:14

    Gute Perspektive und informative Präsentation!

    LG
    Reinhard
  • Juergen Modis 10. August 2007, 8:00

    eine andere welt, die wir nicht kennen.
  • Dietmar Deifuß 9. August 2007, 22:31

    Gerade in Verbindung mit dem Text eine tolle Dokumentation.
    Gedanken macht man sich schon.
    LG Dietmar
  • Helmut - Winkel 9. August 2007, 20:09

    Die Menschen dieser Naturvölker und Eingeborenenstämme leben noch auf eine ganz natürliche Art und Weise aus dem eigenen Herzen heraus, während die Menschen der sogenannten zivilisierten und technisierten Welt - zumindest als Erwachsene "verkopft" sind.
    Ich freue mich, dass Du solch wertvolle Erfahrungen machen konntest, Jürgen! Und uns davon wenigstens verbal etwas mitteilen kannst.
    LG Helmut