Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
385 15

Conny Wermke


World Mitglied, Mecklenburg-Vorpommern

Hilfe....

..der Kammpilz frisst meine Muschelseitlinge.

Kommentare 15

  • shake 8. Dezember 2013, 19:11

    Der Kampf der Pilze. Sehr gut gesehen udn festgehalten.
    LG Thomas
  • mag ich 6. Dezember 2013, 20:04

    ein echter trhiller mit specialeffekten.
  • Diana Klawitter 5. Dezember 2013, 21:21

    Den sehe ich heute erst. Ein tolles Gebilde der Kammpilz und du hast ihn mit all seinen Details bestens abgebildet.
    Beim Holz bin ich der Meinung wie Frank.
    Aber immer wieder interessant was die Natur uns da bietet.
    lg diana
  • canonier69 5. Dezember 2013, 12:58

    Das ist ja mal abgefahren.Wie eine Amöbe umschliesst der Kammpilz ihre Beute.Ein natürliches Drama auf höchster Stacking-Ebene.
    Ohne wenn und aber ein vorzügliches Bild.
    Lg c69
  • Stefan Traumflieger 4. Dezember 2013, 21:39

    tolle Detailzeichnung - hier hätte ich auch die Holzstruktur nicht so scharf gezeichnet, um den Fokus mehr auf das Pilzdrama zu legen.
    VG Stefan
  • Axel Sand 4. Dezember 2013, 20:07

    Ein ganz starkes Foto!
    Gruß
    Axel
  • Maria J. 4. Dezember 2013, 17:25

    Oh weh, das ist hart!!
    Augenzeuge einer solchen Katastrophe zu werden
    ist schlimmer als ein Albtraum!
    Aber du hast die Nerven behalten und eine wunderbares Foto davon gemacht!
    Die Mordkommission wird sich darüber freuen .. ,-)
    LG Maria
  • vor dem Harz 4. Dezember 2013, 17:01

    sauber , wie immer conny !
    eventuell hätte ich hier mal versucht den polfilter zum einsatz zu bringen , die feuchtigkeit ist nun mal nicht zu vermeiden , sieht mir auch so aus , als hättest du hier nicht von oben abgeschattet,oder ?

    gruß micha
  • Thorben96 4. Dezember 2013, 16:06

    Der Kammpilz ist mal wieder gefräßig, aber so ist das Leben.
    Fressen oder gefressen werden und an Symbiose ist gar nicht mal zu denken :/

    VG : Thorben
  • Lichtwicht 4. Dezember 2013, 13:52

    Ich sag ja - Krieg im Zwischenreich und bei den Pilzen geht das auch schon los... unfassbar - guuut :-)
    LG Lichtwicht
  • Brita H. 4. Dezember 2013, 10:59

    Die Welt der Pilze ist auch keine heile Welt, Mord und Totschlag überall :-)
    Klasse fotografiertes und interessantes Makro.
    LG Brita
  • Burkhard Wysekal 4. Dezember 2013, 9:47

    Du hast ja schon gesagt, daß all Deine Muschelseitlinge angefressen sind. Da dachte ich an Schnecken oder sonstiges Getier....
    Da muß ich aber rasch umdenken. Der Übeltäter ist hier ein gieriger Kammpilz mit Heißhunger.......;-)).
    Das Drama hast Du großartig fotografiert.
    Selten so eindrucksvoll gesehen.
    LG, Burkhard
  • Frank Moser 4. Dezember 2013, 9:18

    Gut, dass ich erst nachgeschaut habe, was heute so hochgeladen wurde - ich wollte gerade das gleiche Motiv zeigen. Mach ich's halt später.
    Knackig scharf mit kräftigem "Struktur-Kontrast", farblich sehr ansprechend und gut gewählter Ausschnitt - das gefällt mir alles richtig gut. Etwas grisselig erscheint mir das Holz, vielleicht könnte man hier mit einer etwas dunkleren "Übermalung" (oder wie auch immer) das Weiß der feinen Pünktchen zurücknehmen. Aber das kann man natürlich auch anders sehen.

    Gruß Frank.
  • wolfgang und maritha 4. Dezember 2013, 8:48

    Das ist der Kreislauf des Lebens, liebe Conny....
    Grossartige und beeindruckende Arbeit !
    Eine angenehme Restwoche wünschen
    Wolfgang und Maritha.
  • Ulrich Schlaugk 4. Dezember 2013, 8:39

    Da hat eine andere wohl schon geholfen beim Frühstücken.
    Der Kammpilz braucht auch noch einige Nahrung, damit er in leuchtendem Orange strahlt.
    LG Ulrich

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Views 385
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ---
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 0.3
Brennweite 100.0 mm
ISO 200