Hildebrandsche Mühle in Halle /S.

Hildebrandsche Mühle in Halle /S.

4.177 18

Marc Mielzarjewicz


kostenloses Benutzerkonto, Halle

Hildebrandsche Mühle in Halle /S.

mehr unter:
http://www.marodes.de

10D; 17-40L; 17mm @ 6,3; 1/400s bei ISO100

ehemalige "Hildebrandsche Mühlenwerke AG"
- 1993 durch Brandstiftung zerstört -
auf dem Gelände eines bis ins Jahr 987 zurückzuverfolgenden Schiffsmühlenstandortes, bestehend aus alter barocker +l- und Mahlmühle (ca. 1720), altem Speicher (1863), Weizen- und Roggenmühle (1875/76), neuem Speicher (1880), Treppen- und Wasserturm (1875/76), Zwischenbau (1875/76), Silo und Reinigung, Maschinenhaus mit Schornstein auf der Saaleinsel, Kai- bzw. Hafenanlage mit Ausleger-Gelenk-Kran und Eisenbahnanschluß, Hofbebauung mit den überformten Gebäuden des 18. Jh. mit sechs 100-PS-Voith-Turbinen und Generatorenhaus sowie Fabrikantenvilla, großartige Backsteinbauten burgartigen Charakters mit Segmentbogenfenstern und Lisenengliederung, flachgedeckte, zinnenbekrönte Baugruppe mit zentralem Turm, landschafts- und stadtbildbeherrschender Industriekomplex im Stil der englischen Fabrikarchitektur des 19. Jh., Villa als repräsentativer zweigeschossiger Putzbau mit flachem Walmdach in spätklassizistischen Formen.
Quelle: Gerhard Oppenhorst & Martin A. Wielebinski GbR

siehe auch:

AUSGEBRAND
AUSGEBRAND
Marc Mielzarjewicz

Kommentare 18

  • D. Herzog 20. November 2007, 21:51

    Aber Hallo, da war ich auch. Gut getroffen und bearbeitet, hier von vorn:
    Mühlenwerke AG
    Mühlenwerke AG
    D. Herzog
  • Stefan mit dem Fotoapparat 28. Juni 2005, 9:06

    beeindruckend schönes foto :)
    die tönung ist sehr gut gewählt, genauso wie der bildausschnitt und sowieso alles :)
  • Jessica Allemann 1. Mai 2005, 20:24

    der himmel ist genial!
    und das Gebäud' hebt sich fast dreidimensional von ihm ab...
    da würd' ich gerne 'rein motive jagen :-)
  • (Don't fear) the Reaper 26. April 2005, 22:53

    Irgendwie dachte ich zuerst, es sei eine Nachtaufnahme, bei Mondlicht. Wenn der Kondensstreifen nicht wär, könnte man auch bei diesem Eindruck durchaus verbleiben. Es hat etwas Irreales, Traumgleiches. Gefällt mir sehr. LG Klaus
  • roswitha wesiak 24. April 2005, 16:15

    tolles bauwerk ein super motiv und du hast es bestens fotografiert. lg rosi
  • Theophanu 20. April 2005, 19:32

    hoppla, wie aus dem gruselkabinett!
    sehr gute arbeit.
    lg uta
  • Matthias Pöltl 19. April 2005, 13:14

    Klasse Tonung.
    Sieht mal richtig gut aus.
    Der Kondesstreifen, ja stört mich ein bischen.

    Grüße
    Matthias
  • Marc Mielzarjewicz 18. April 2005, 16:43

    @all: Merci.
    @Sven: ;-)
    @Johannes: Also, mich hat der Kondensstreifen nicht weiter gestört - war eher eine willkommene Abwechslung zu einem langweilig blauen - dann ja grauem - Himmel.
    Ja, eine Geschichte ist quasi per Langzeitstudie schon in Arbeit. Ich war schon vor dem Brand in der Mühle. Wahnsinn - sieben Etagen, alles Holz! und noch Antriebe mit Riemen. Leider habe ich da nur ein paar Bilder gemacht. Die muss ich noch scannen. Wenn es dann Online ist, werde ich es hier bestimmt verlinken.
  • Johannes Müller aus Lobetal 18. April 2005, 16:05

    Feine Arbeit, hat eine schöne Ausstrahlung. Was ich hasse sind Kondensstreifen, ich sitze meist sehr lange bis sie verflogen sind, oder wenn ich sie am PC entferne. Wie siehst du das? Die Mühle würde mit ihrer Geschichte bestimmt auch eine schöne Serie ergeben, gruss jo
  • Doreen Böhnke 17. April 2005, 21:37

    Ja, klasse Arbeit. Das Bild hat so ein bischen mystisches für mich. Gefällt mir.
    LG
    doreen
  • Sven Herrmann 17. April 2005, 19:02

    Wow, klasse Aufnahme. Die Farbwahl finde mal wieder erste Wahl. Hast dich wohl von der anderen Seite ran geschlichen. ;-)
    ps: Den Kondensstreifen noch weg, dann wäre es noch perfekter.

    viele Grüße
    Sven
    alte Mühle II
    alte Mühle II
    Sven Herrmann

  • Marc Mielzarjewicz 17. April 2005, 15:54

    @Michael:
    Adobe-IR :-))
    Ich würde ja gern mal mit IR experimentieren. Habe aber gehört, dass es Canon einem nicht einfach machen soll.
    Schön das es gefällt. Durch das Komprimieren hat es aber mächtig gelitten.
  • rwesiak 17. April 2005, 15:04

    das war sicher ien tolles motiv zum fotografieren, sehr gut präsentieret lg rosi
  • paperman 17. April 2005, 14:42

    Ein Knallerbild, - bis auf den Kondensstreifen links....
    Trotzdem sehenswert, auch Deine Beschreibung ist gut.
    Gruss Wolfgang
  • Thomas Bagge 17. April 2005, 14:04

    huii, s/w kann eine ungeheure Wirkung haben. Ein eindrucksvolles Bild.
    LG Thomas