Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
292 5

Kommentare 5

  • Rheinbild 19. Januar 2010, 22:35

    Also, ich find das schwierig. Beim Portrait soll die Schärfe auf die Augen. Beim Menschen leicht. Aber wenn man so einen länglichen Schädel von vorne hat, leidet die Nase darunter. Oder anders rum.
    Ich glaube ich hätte auf die Plüschohren geziehlt.

    LG
    Rheinbild
  • Dany 18. Januar 2010, 21:01

    Warum nur sind Tierportraits meistens soooo "herzig"?
    Sehr schön abgelichtet.
    GGGLG Dany
  • 73-Photography 18. Januar 2010, 18:14

    Moin!
    Klasse Schärfe, schön freigestellt, nur der HG ist ein wenig unruhig ;-)
    lg Tobi
  • just-magic. 18. Januar 2010, 17:36

    Auch ist das goldig - ein herzerweichender Blick :-)

    GLG Manu
  • . christine frick . 18. Januar 2010, 14:33

    Welch ein süßer Blick.
    LG Christine