Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Heute Abend, zwischen hell und dunkel

Heute Abend, zwischen hell und dunkel

505 19

Ute Allendoerfer


Staff Mitglied, bei Nastätten /Rheinland-Pfalz

Heute Abend, zwischen hell und dunkel

bei einem Spaziergang rund ums Dorf quer duch die Felder, auf dem Rückweg den Nachbarn entdeckt, bei seinem abendlichen Training.

LG Ute :-))

so richtig schön sentimentales Bild *ggg*

Kommentare 19

  • Ute Allendoerfer 30. April 2003, 19:01

    Dieter, dieser Spaziergang alleine mit mir und meinen Gedanken, war ein besonderer, erst mal nur raus, und nachdenken und in mich hören, und als ich den Himmel und den Raps und überhaupt alles so um mich rum betrachtet habe, ging es gleich viel besser, und dann dieser Schirm den ich von weitem immer so am Horizont gesehen habe, dann bin drauf los marschiert und habe alles andere vergessen und rausgestrampelt, ich wollte unbedingt vor der Sonne die am verschwinden war, dort sein :-)) es wäre ja noch hell genug gewesen, aber die Bilder werden dann nicht so dramatisch :-))

    stimm der eigene Bauch, also die Seele ist ein guter Ratgeber, wenn man sie denn auch wahrnehmen will.
    Danke dir :-))
  • Dieter Cosler 30. April 2003, 12:07

    @Ute,
    aus dem Bauch raus ist SEHR wichtig... jedenfalls bei mir....
    Man muss ein Foto empfinden, bevor man es macht...
    ... und die Situation muss auf einen einwirken....
    Gruss
    Dieter
  • Ute Allendoerfer 30. April 2003, 8:46

    he, wenn ihr so weitermacht, glaub ich es, und ich dachte das sein was., was man so nebenbei macht,

    ich glaub ich sollte wieder nur aus dem Bauch fotografieren, das bekommt mir besser :-))

    Klaus, *freumichganzbesonderswenndudassagst*

    Danke Tibor :-))
  • Klaus Zakowski 30. April 2003, 1:35

    Glückwunsch,

    da hast Du einen Volltreffer gelandet!

    Gruß Klaus
  • Florestan 29. April 2003, 22:10

    geiles bild, ey !! diese ruhe und das schöne spiel mit dem element luft, fein, fein.
    gruss, t.
  • Ute Allendoerfer 29. April 2003, 15:46

    hallo Mario, danke für deinen Besuch .-))
  • Mario M. 29. April 2003, 15:30

    Kann man nur sagen, einfach Klasse geworden!
    LG Mario
  • Ute Allendoerfer 29. April 2003, 15:01

    danke euch allen für eure Zeit, , ja ein bisschen bin ich auch stolz darauf, denn an dem Bild habe ich lediglich den Auschnitt enger gefasst, ansonsten so wie aus der Kamera, das gelingt mir nicht soooo oft, aber immer häufiger :-))

    ich glaub ich muß mir einen Lichtschutz fürs Display zulegen, manchmal sehe ich kaum was ich ablichte, und bei den kompakten stimmt ja der Sucher nicht mit dem Display überein,.

    LG Ute :-))
  • Thomas Schwalk 29. April 2003, 10:22

    Ein sehr stimmungsvolles Bild, in wunderschönen abendlichen Farben. Der Bildaufbau mit der angedeuteten Diagonale gefällt mir sehr.
    LG Thomas
  • Martina Benedetti 29. April 2003, 9:21

    @ Ute: Warum nicht? Ist soooooo schön!!! (Gleitschirmschulen bieten übrigens auch Tandemflüge an ;o) )
  • Horst Helfrich 29. April 2003, 9:08

    Genial. Wieder mal ein Volltreffer.
    Liebe Grüße, Horst
  • Ute Allendoerfer 29. April 2003, 8:19

    Oh, danke Dieter, und das von dir, ohne Jux, ich weiß es zu schätzen, ich habe wohl doch schon dazu gelernt. :-))

    Martina, ich würde mich nie dranhängen, aber anschauen und ablichten macht ja keine Angst :-))
  • Martina Benedetti 29. April 2003, 7:31

    Oh, fein, was seh' ich...ein Gleitschirmfoto ;o)
    Schaut toll aus in der Abendsonne!
    LG Martina
  • Dieter Cosler 29. April 2003, 7:09

    ... nicht nur sentimental.... sondern auch gut..
    angenehme Farben... nicht überschärft und ein perfekter Bildaufbau.

    LG
    Dieter
  • Ute Allendoerfer 29. April 2003, 1:38

    Danke euch, ja Carina, es war eine Wohltat da draussen rum zu geistern, warm und sehr angenehme Luft, richtig für den Kopf frei zu bekommen. :-)