Heuschrecke auf Margeritenblüte

Heuschrecke auf Margeritenblüte

677 22

Heuschrecke auf Margeritenblüte

Tv (Verschlusszeit) 1/200
Av (Blendenzahl) 13.0
Belichtungskorrektur -1/3
Filmempfindlichkeit (ISO) 400
Brennweite 180.0 mm
Bildqualität RAW

Kommentare 22

  • Strate 21. August 2008, 10:07

    Super !
    LG Angelika
  • Ka Zi 15. Mai 2008, 11:39

    Das nenne ich ein perfektes Heuschreckenbild.
    Diese vielen detail die man auf deinen Fotos entdeckt, überraschen einen doch immer wieder.

    Liebe Grüße
    Katja
  • Martina Sch. 15. Mai 2008, 9:06

    Perfekt > eine traumhaft schöne Aufnahme!
    lg m.
  • Ursula G. 14. Mai 2008, 23:21

    Ich finde auch, dass Schärfe und Unschärfe perfekt verteilt sind. Ich denke, es ist Dir ja vor allem um den Hüpfer gegangen und der ist von perfekter Schärfe. Ein tolles Makro.
    Gruß
    Ursula
  • kamerablick 14. Mai 2008, 7:28

    von der Schärfe u. den Farben ein absolut tolles Makro!
    vg claudi
  • Reinhard... 13. Mai 2008, 17:33

    ja, auf so eine Aufnahme warte ich schon lange mal...klasse Nahaufnahme!

    LG
    Reinhard
  • Eckhard Klöckner 13. Mai 2008, 16:46

    Ein richtiges Sommermakro! Spitze.
    Gruß Eckhard
  • Erik Eppelmann 13. Mai 2008, 14:09

    Klasse Makro. Die Schärfentiefe ist für meinen Geschmack genau richtig. Sie sitzt da, wo sie hingehört.
    Stark festgehalten.
    VG
    Erik
  • Kai Rösler 13. Mai 2008, 11:19

    Ein sehr schönes Bild: Sehr ansprechende Pose (und die Fühler sind beide drauf!), schöner Ansitz, und der Hintergrund mit noch etwas Struktur ist auch schön.

    Bzgl. Schärfentiefe: Ich hätte tendenzmässig sogar noch etwas aufgeblendet. Auf keinen Fall wäre es möglich gewesen (oder auch sinnvoll), die ganze Blüte in den Fokusbereich zu bekommen.

    Gruss Kai
  • † Dieter Goebel-Berggold 13. Mai 2008, 10:52

    @ Velten:
    Ich weiß gar nicht, was Du immer an der Tiefenschärfe auszusetzen hast. Das ist gewollt so. So hebt sich der Hüpfer von dem Umfeld ab. Ich habe schon einmal geschrieben, dass nicht immer alles ganz scharf sein muss. So wirkt das Bild lebendiger. Außerdem hätte ich die Blende nicht noch verkleinern können - bei ohnehin schon 1/200 und freihand und Wind.
    Du solltest mal von Deinem Standpunkt abkommen, immer alles scharf abbilden zu wollen.
    Gruß Dieter
  • Rainer Rottländer 13. Mai 2008, 9:44

    Tolles Makro,Schärfe im ganzen "Schreck" vorhanden,
    Farbe und Bildaufbau einfach alles Lehrbuchhaft. Wenn man deine Bilder sieht, kommt mir der Gedanke
    in ein paar Jahren, das eine oder andere Bild auch mal so gut hinzukriegen.
    LG Rainer
  • markus bierschenk 13. Mai 2008, 9:33

    tolles makro
    grüße markus
  • Velten Feurich 13. Mai 2008, 5:16

    Die Schrecke hast Du ja ganz perfekt getroffen, wobei ich überlege, ob mann im Tv- modus die Tiefenschärfe auch auf die Blüte hätte ausdehnen können. Muß das bei Makros mal probieren. LG und eione schöne Woche wünscht Velten
  • Anla 12. Mai 2008, 23:45

    Der Bildaufbau ist gigantisch gut und eine wunderbare Schärfe. Kompliment !
    Gruß Anla
  • Veronika Zanke 12. Mai 2008, 23:36

    Schön hast Du den erwischt!
    Sehr schön!
    LG Veronika