Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.540 14

Claudia Sölter


Basic Mitglied, Frankfurt am Main

Herznebel

Mmmm-a-nnnnoooo ... ich habe doch alles da: Eine Astro-Nachführung nebst Polsucher und Polhöhenwiege, meine mittels Magic-Lantern gepimpte Kamera, ein so genanntes „Lichtverschmutzungsfilter“ (von Matt Aust), ein stabiles Stativ, Navigations- und Einstellhilfen wie einen Kompass (elektronisch und analog) sowie eine kleine Wasserwaage ... sogar ein schwarzes Tuch zum Abdecken des Suchers während der langen Aufnahme gehört zu der Ausrüstung (mit ist das Gepopel mit der Sucherabdeckung in der Nacht zu lästig).
Aber dann schaue ich aus dem Fenster und denke „F**** – diese ganzen schönen Dinge bringen Dich gerade keinen Millimeter weiter, Frau Sölter!“ Ich habe selten so oft die Wetterprognosen studiert.
Das ist da gerade der umgekehrte Sommer 2018 ... irgendwie.
Nunja, dann eben doch Kochrezepte ausprobieren und Composings machen.
Die Bild-Daten für dieses Bild stammen noch von 2017 – übrigens beide aus einer Nacht im Mai mit leicht versetztem Kamerastandpunkten je für den Himmel und für den Boden!
:-)
Die kleine Wortspielerei mit dem "Herznebel" sei mir bitte erlaubt ...!

Kommentare 14