Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Herzlich willkommen

Herzlich willkommen

473 3

Lars Reineke


Free Mitglied, Hameln

Herzlich willkommen

Hier gab es für GIMP einiges zu tun: Regensprenkel abdunkeln, Dachantenne wegretuschieren, rotieren, skalieren, beschneiden und immer wieder unscharf maskieren. Aufgenommen auf dem Klüt (Hameln).

Camera Model: Canon PowerShot G2
Image Created: 2003:01:27 21:21:08
Exposure Time: 2 sec
F-Number: f/8.0
Lens Aperture: f/8.0
Exposure Bias: 0 EV
Subject Distance: 3.48 m
Flash: No Flash
Focal Length: 7.00 mm
White Balance: Fluorescent

Original:

Kommentare 3

  • Joe Stone 15. Februar 2003, 0:32

    Hallo Lars,
    ich übe auch gerade Nachtaufnahmen. War damals Flughafen und Brücken fotografieren. Habe auch immer F8 eingestellt gehabt. Es war auch schon stockdunkel. Zuhause angekommen, dann die große Enttäuschung. Ich denke mir, eine kleinere Blende wäre besser gewesen. Probier mal den Turm und das AKW mit kleineren Blenden und variiere die Bel.-Zeit. Ausserdem waren alle meine Bilder leicht verwackelt. Besser immer mit Selbstauslöser am Stativ fotografieren. Aber was sag ich da, warst ja wohl sicher schlauer als ich. Hab auch schon mit Blendenautomatik fotografiert und nur die Bel.Zeit.variiert - Das Ergebnis war auch nicht so schlecht. Wie gesagt, ich bin auch noch am üben.
    :-)
    Hotel Gala bei Nacht
    Hotel Gala bei Nacht
    Joe Stone

    lg joe
  • Lars Reineke 5. Februar 2003, 20:42

    Ja, an GIMP muß man sich gewöhnen. Ist aber verdammt mächtig, ich kenne auch erst einen Bruchteil.

    Photoshop ist mir zu teuer, und da ich auch sonst eigentlich alles unter Linux mache, für mich nicht so reizvoll.

    Ach ja, danke übrigens.
  • Stefan Kauth 5. Februar 2003, 20:37

    sehr schöner turm und eine menge arbeit mit gimp.

    habe gimp auch seit kurzem aber irgendwie ist der noch sehr rätselhaft.

    ich nutze meist eine mischung aus paintshop, irvan view, neat image und ein ganz klein bißchen photoshop.

    best,

    stefan

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 473
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz