Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
553 12

Herrgismo I


Free Mitglied, den Tiefen des Ostens

$

Haus der Sparkasse in Zwickau, hoffnungslos unterbelichtet! :-D

EOS100, 2.8/24, Schleckerbillopunt200,Negativscan, Farbe nicht verändert! ;-)

Korn, nicht Rauschen! ;-)

http://www.herrgismo.de/gallery.htm

Kommentare 12

  • Mira Ferrano 26. Oktober 2005, 9:13

    klasse

    lg, mira
  • Katja Bach 21. Oktober 2005, 23:33

    Schade, dass man diese überflüssige Skulptur nicht richtig erkennt ;-) ansonsten tolles körnen ...

    lg
    katja
  • Robin Z. 20. Oktober 2005, 21:12

    die farben sind krass. korn geht noch. gefällt mir besser als manch weichgespültes digitalbild
  • Herrgismo I 20. Oktober 2005, 16:29

    thx euch allen! korn ist schon gebügelt, das war sogar mir zu krass. entzerrung wär kein prob für mich gewesen, hab bisher jedes gerade bekommen! ;-) aber wozu hab ich mich gefragt!? :-O
    faktum, wenn ich bilder bearbeite dann solang bis sie mir gefallen. ich verlange nicht das andere meinen geschmack teilen! ;-)
  • Christian Fiedler 20. Oktober 2005, 12:46

    Ich finde die Stimmung die das Bild vermittelt ganz gut und auch was du aus dem Gebäude gemacht hast. Ich habs auch schon paar mal versucht aufzunehmen aber irgendwie ist das nicht gerade ein dankbares Motiv ;-)
    Da wo die Statue ist find ichs vielleicht nen Tick zu dunkel.
  • Larry G. Laber 19. Oktober 2005, 19:52

    Die rote Skulptur hat wirklich was vom $. Ob die Sparkasse Zwickau wirklich im Big-Business mitmischt wage ich jedoch zu bezweifeln.

    Mach doch mal Korn-Bilder in Nordhausen.......ha, was ham' mer gelacht.......

    @Connie: Ich geb' Dir absolut recht!

    @Detlef: Schön für Dich...

    Larry G. Laber
  • Connie Engel 19. Oktober 2005, 17:09

    perspektivisch entzerren in der Dunkelkammer .. das geht ????????? naja, ich hab keine Ahnung vom Entwickeln ^^
    Ich wollte nur aussagen, dass die Unart, IMMER ALLE Bilder per Software auf Perfektion trimmen zu wollen mist ist.
    Bestes Beispiel dafür ist die Galerie ..... ich wage mal zu behaupten, dass da kein Bild ist, das so aus der Kamera kam. Alles MUSS frei von jeder Spur der Fototechnik sein ... ziemlich steril auf Dauer !!
    Ich hab nichts gegen Retusche ... nur ist die Erwartungshaltung der Bildbetrachter mittlerweile so, dass kaum ein Bild angenommen wird, das nicht frei von jeder Spur der Fototechnik ist (Staub, Kratzer, Verzeichnung, ..)
    Und das fällt mir als notorische Digi-Knipserin auf, die selber ständig entzerrt und den "Schnickschnack" anwendet.
    Dieses Streben, nach dem technisch perfekten Bild kommt mir irgendwie vor, als wären alle auf eine Karriere im Werbe-Business aus ... die optimale Präsentation des Produktes "Haus", "Portrait", oder "Pflanze". Je perfekter die Bilder werden, desto seelenloser und "handschriftsloser" werden sie ... finde ich :)
    Deshalb bewundere ich Fotografen, die nicht um die Regeln kümmern, und weiter ihr Ding verfolgen
  • Connie Engel 19. Oktober 2005, 12:50

    gute Bilder brauchen kein Photoshop zum Entzerren und Schnickschnack !!! Früher waren alle Bilder verzeichnet (bis auf die, von Freunden der Shiftobjektive & Hubbühnen) :)
    Erinnert mich an meinen Bleispitzer das Dingens !! ^^
  • Torsten Hufsky 19. Oktober 2005, 8:20

    Selbst wenn dieses "KÖRNEN" nicht wäre gibt es nicht eine gerade Linie in dem Bild
  • Sister F. 18. Oktober 2005, 20:48

    Ich vermisse jetzt aber die dicke goldene Uhrkette um den feisten Bauch des 'Hauses' links.
    Und das gelbe rechts senkt verschämt die drei Lider...

    Hey, das hat mächtig was, so bildaussagemäßig gesehen. Und die Körnigkeit und Puntheit haben hier durchaus ihre Berechtigung.
    :-))
    LG
  • Torsten Hufsky 18. Oktober 2005, 20:08

    Im Thumb sieht es sehr gut aus.
    Wenn man es dann aber aufmacht erschlägt einen das Rauschen wieder.

    Rechts das Haus ist mir zu dunkel.
    Also ohne das Rauschen wärs gut so naja.

    vg torsten
  • r o . 18. Oktober 2005, 19:09

    die Farben sind ja krass, die erinnern mich an die 70er
    :-() vg robby

Informationen

Sektion
Views 553
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz