Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
682 7

Jan-Dierk Borgmann


Basic Mitglied, München

Herrenberg [3D]

Blick vom Herrenberger Schlossberg auf die Stiftskirche ("die Glucke vom Gäu")
und das verschneite Hinterland

Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Anleitung zum Betrachten von Kreuzblick-3D-Bildern
Ro Land

Kommentare 7

  • Bernhard Kletzenbauer 14. November 2007, 22:02

    Es ist nichts Schlimmes, aber etwas Unnatürliches. Und bei bestimmten Motiven fällt es es wirklich negativ auf. Dann nämlich, wenn durch die unterschiedlichen Perspektiveverzerrungen manche Punkte im linken und rechten Bild nicht mehr zusammenpassen.
    Störendes Irrlicht...
    Störendes Irrlicht...
    Bernhard Kletzenbauer

    In einer verworfenen Version des Bildes mit dem Schachspiel hatte ich probeweise die Kameras nach innen gedreht, anstatt sie nur parallel zu verschieben. Die Eckpunkte der hinteren Tischkante waren dann nicht mehr gleichzeitig zur Deckung zu bringen.
  • Jan-Dierk Borgmann 14. November 2007, 19:01

    Bernhard, ist das was Schlimmes, das ich mir abgewöhnen muss?
    Silke, lieber nicht!
    Angela, was Du alles findest ...
    Bruno, Du hast Recht, ich hätte mehr auf die Bildoptimierung achten sollen.
    Werner, ich war nur am Wochenende in Gültstein, vielen Dank für die Einladung.
    Gerald, da gibt es von mir wesentlich extremere Beispiele, z. B. "Manhattan in Superbreitwandstereo", "Perspektivtheater: Ballszene, als extremes Breitwandstereo" oder "extremer Breitwandkürbis".
    Gruß von Jan
  • Tiefenrausch 13. November 2007, 12:41

    Hallo Jan-Dierk

    Wenn Du noch hier bist im Gäu dann lade ich Dich hiermit herzlich ein auf einen Glühwein oder Jagertee vorbeizuschauen!
    würde mich freuen!

    Servus vom Werner
  • Bruno Braun 13. November 2007, 12:12

    Ein schönes Motiv, die Mauer führt diagonal in das Bild.
    Mein Versuch, etwas mehr herauszuholen (und wegzustempeln), stelle ich zur Diskussion:

    Die Betrachtung dieser beiden Versionen im Kreuzblick ist allerdings nicht genussvoll.
    MG Bruno
  • Angela und Uwe M. 13. November 2007, 9:22

    sehr schöne Bildtiefe!
    Links vom Turm scheint jemand ein Fenster geöffnet und geschlossen zu haben während der Aufnahmen...witzig, dass man das so mitbekommt :-)
    lg Angela
  • Silke Haaf 13. November 2007, 0:24

    Wunderbare Weite und Tiefe!

    Auf dem Mäuerchen möchte man glatt entlangspringen...;-)
    Gruß von Silke
  • Bernhard Kletzenbauer 13. November 2007, 0:16

    Hoppla, Schnee (gibt's noch nicht in Hessens Tieflagen) und eine beachtliche Bildtiefe durch große Basis. Allerdings wurden die Kameras nach innen gekippt, um Betrachtung des Vordergrundes zu gewährleisten.