Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
°°° Hermann's Augen im Schnee - nicht so einfach, sie überhaupt zu sehen °°°

°°° Hermann's Augen im Schnee - nicht so einfach, sie überhaupt zu sehen °°°

540 11

Volker Stäbler


World Mitglied, Stolzenhain

Kommentare 11

  • MercedesC. 15. Mai 2010, 12:13

    aah ja
  • Volker Stäbler 23. Januar 2010, 16:40

    Danke noch mal Euch allen,
    jetzt warte ich auf Neuschnee denn es sollte schon ein Schneefoto sein das ich da hinbekommen möchte, deswegen auch kein anderer Hintergrund Herr AndyVolant und auch Schnappschüsse sind mir eine Nachbearbeitung wert. Du bearbeitest Deine doch auch , da staun ich jetzt.
    @Mario, Multispotmessung , hab ich nicht, eine Belichtungsreihe -ja das ist gut, aber mit dem Aufhellblitz ist auch die Stimmung weg. Ich persönlich meide das.
    @Wolfgang, das könntest Du mir bitte mal erklären ?
    Euch allen noch ein schönes Wochenende
    Volker
  • Andy Volant 22. Januar 2010, 23:57

    Vielleicht mal mit anderem Hintergrund knipsen? Anderen Bildausschnitt wählen? Andere Perspektive?

    Das Foto hier ist wahrlich nur ein Schnappschuss. Da lohnt sich die Nachbearbeitung nicht.
  • H.Till.W 21. Januar 2010, 12:15

    also de Hund ist echt süß, und der Name Hermann passt sehr.
    zu dem Bild ich glaube wirklich was retten kann man da nicht, ich wüste zumindest nichts.

  • Wolfgang Schadt 20. Januar 2010, 14:05

    Ein Hund von oben fotografiert kann ruhig falsch belichtet sein.
  • Der Mario 18. Januar 2010, 21:00

    Bei Spotmessung nur auf den Kopf wäre der Schnee besonders überbelichtet. Besser wäre Multispotmessung auf den Kopf und den Schnee. Ausserdem kann man immer noch eine Belichtungsreihe machen. Aufhellblitz ist o.k. Vielle verwechseln Aufhellblitz mit Blitzen als Hauptlichtquelle. Bei einem Aufhellblitz wird genauso beliechtet, wie ohne Blitz, nur dass eben der Blitz hinzugeschaltet wird. Das geht aber nur mit Zeitautomatik oder Blendenautomatik. Es geht nicht mit Programmautomatik. Da wird der Blitz zur Hauptlichtquelle. Bei anderen Belichtungeprogrammen kenne ich mich nicht aus. Mit denen kann man nicht im RAW Format speichern.
  • Volker Stäbler 18. Januar 2010, 6:22

    Auch Dir Timo ein Danke,
    ja Spotmessung stimmt. Ich hatte Mehrfeld drin.Aufhellblitz mag ich nicht so, verdirbt die Naturstimmung fast immer, aber Augenhöhe ist oft sehr gut. Jetzt muss ich das nur alles relativ schnell in die Reihe kriegen , ansonsten rennt Hermann hinter Anne (unsre Katz) her und ich hab nur Schnee.
    schöne Woche
    Volker
  • Timo Welsch 17. Januar 2010, 22:57

    Hallo,

    das gleiche wie marco. Besser ist noch du mist mithilfe der Spot Messung den kopf an und dann hast du eine richtlinie wie der Kopf richtig belichtet ist.

    ansonsten hilft ein aufhellblitz - reflektor.

    Weiter würde ich für die Zukunft auf Augenhöhe Fotografieren.

    Gruß

    Timo
  • Volker Stäbler 17. Januar 2010, 19:55

    Danke Mario,
    so werd ich es mal probieren. Das aufgehellte ist bei apple's iPhoto - Schatten aufhellen. Wirkt in diesem Falle auch sehr blass.
    Wenn ich die Sache probiert hab stell ich es noch mal rein.
    Tschüß und schönen Restsonntag
    Volker
  • Der Mario 17. Januar 2010, 19:03

    Ich vermute mal, das der dunkle Kopf aufgehellt wurde, um die Augen zum vorschein zu bringen. Dadurch wirkt für mich der dunkle teil etwas flach. Bei Aufnahmen mit krassen Gegensätzen mache ich eine Serie aus drei Aufnahmen, unterbelichtet, normal und überbelichtet. Dann suche ich das beste aus und bearbeite es nach. Da es auf dem Kopf ankommt, hätte ich das Bild mit dem dann überbelichteten Schnee genommen, und die Helligkeit reduziert. Mit iPhoto kenne ich mich nicht aus. Bei Lightroom gibt es eine Funktion 'Wiederherstellung' Damit bekommt man Details im überbelichteten Bereichen zurück. Das funktioniert besonders gut, wenn man im RAW Format fotografiert.
  • Volker Stäbler 17. Januar 2010, 18:44

    @Lieselad,
    das hilft mir nicht viel, hab das bei Kritik - hart und direkt ! eingestellt, da sich ein Hund mit schwarzer Kopfzeichnung und dunklen Augen mit Schnee im Hintergrund sehr schlecht " K N I P S T ". Dieses hier hab ich leicht mit apple iPhoto-Möglichkeiten bearbeitet, was eigentlich nicht so meine Art ist. Ich hoffe auf ein paar hilfreiche Ratschläge von ernsthaften und erfahrenen FC-lern. Danke !