Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

LichtSchattenSucher


Premium (World), Stuttgart

Kommentare 22

  • MTfoto 23. November 2013, 9:01

    +++
    mit Gruss MT
  • B.Schalke 10. Juli 2013, 20:29

    Schön die Grössendimensionen zu erkennen
    Steht dir gut Roland
    Lg Biggi
  • Helga Broel 9. Dezember 2012, 18:52

    Toll, konntest du den Klotz etwas verrücken?
    Ich würde sagen; in dieser Position haben sich einige Touristen die die Devils Marbles besucht haben, auf einem Bild, verewigen lassen.
    LG Helga
    Devils Marbles
    Devils Marbles
    Helga Broel

  • Al Mille 26. Januar 2012, 23:17

    Gut festhalten.... :-).

    LG Al Mille
  • Fernsicht 25. Januar 2012, 18:59

    Cool, einfach nur cool.
    LG Guido
  • Andreas Piontkowski 24. Januar 2012, 22:42

    he roland, lass den stein stehen.:-)))
    sieht ja gewaltig aus.klasse foto.

    LG
    Andy
  • nur ein moment 24. Januar 2012, 13:42

    Starke Proportionen und klasse die Farben, eine fantastische Aufnahme von Dir!
    vg, nur ein moment
  • Karin und Axel Beck 24. Januar 2012, 10:05

    Schön gewählter Titel zu dieser feinen Aufnahme.
    Was die Natur so alles formt.
    LG
    Axel
  • angel-dd 24. Januar 2012, 8:18

    Sehr schön, irgendwann wird die große Murmel wohl auch ohne Herkules herunterkullern.
    LG Angel
  • LichtSchattenSucher 23. Januar 2012, 20:59

    Danke für alle Anmerkungen !

    Zu Brigitte Sterntaler :
    Klar hat er sie bewegen können, die Schwierigkeit war danach den Stein wieder an dieselbe Stelle zu bringen - ohne dass er umfiel ...

    Zu Uli Weibler :
    Danke für die amüsante Erklärung !
    Aber die Verwandlung von LichtSchattensuchern in Herkulusse ist ja auch nichts alltägliches. Ich muss es ja schliesslich wissen und etwas mehr Bewunderung dafür wäre durchaus angemessen ...
    Gruss
    Roland
  • Willi-Bremen 23. Januar 2012, 18:25

    Der Stein ist auch für Herkules zu groß.

    Gruß Wilfried
  • Annette He 23. Januar 2012, 17:17

    Schaut gewaltig aus.

    Gruß,
    Annette
  • Uli Weibler 23. Januar 2012, 17:05

    Hmm, nix mit Herkules. Granit zerspringt, wenn er von der Sonne beschienen wird, zweibelmusterförmig. Es lösen sich quasi Schalen ab. Meist nur ein paar Zentimeter stark. Das führt dazu, dass die runden Formen entstehen und am Ende sogar balancierende Steine in der Weltgeschichte rumstehen.
    Das trifft auch für Licht-und Schattensucher zu, wenn die erst Anorak, dann Pullover, dann Hemd, dann Unterhemd, dann Piercing ausziehen. Nur: bei Herkuslessen endet das auf der Haut, bei Granit bei Staubkorngröße. Das sind Unterschiede. Die hat der Herr gewollt als er Adam formte...:-))
    LG Uli
  • Schattenfänger 23. Januar 2012, 12:29

    Scheint ein Leichtes für Herkules zu sein, sieht lässig aus.
    Schon interessant was die Natur uns zu bieten hat.
    LG Thomas