Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Here comes the sun!

Here comes the sun!

353 5

M. Wagner


Basic Mitglied, Sonnenbühl

Here comes the sun!

Dieses Bild zeigt den großen Sonnenfleck 10069, der mit einer Sonnenfinsternisbrille oder einem zugelassenen Sonnenfilter schon mit bloßem Auge als schwarzer Fleck noch für wenige Tage auf der Sonne sichtabar ist (VORSICHT: Kein Fernglas benutzen und auch keine normalen Sonnenbrillen - Gefahr ernster Augenschäden bzw. Erblindung)!

Der Fleck hat einen mehrfachen Erddurchmesser und ist mit einem 25cm-Spiegelteleskop mit 1300mm Brennweite, 25mm-Okular und Digital-Camcorder aufgenommen worden. Die Vergrößerung beträgt ca. 600-800-fach (30-40 Meter Äquivalentbrennweite!). Es wurden 500 Bilder mit je 1/500 s belichtet und diese auf den Rechner übertragen. Die 20% besten wurden addiert und die Luftunruhe herausgerechnet. Die blaue Farbe kommt durch die Sonnefilterfolie. Das Bild ist eines meiner besten Fotos, die ich je gemacht habe.

Näheres sieht man auf meiner Sonnefleckenseite www.martin-wagner.org/sonnenflecken.htm

Kommentare 5

  • André Müller 24. März 2004, 16:54

    Hi

    Bis auf die "Halbbildstreifen" ein absolut fantastisches Bild.
    Mit welchem Programm arbeitest du? Giotto?

    André
  • Christoph Lauber 20. August 2002, 20:54

    Toll

    Ernst beiseite und Deine Mühe in allen Ehren, aber ich dachte erst an ein Makro vom Sofakissen...
    :-)
  • M. Wagner 19. August 2002, 22:59

    Hallo,
    eine Äquivalentbrennweite ist eine "künstliche" Brennweite. Ein Teleobjektiv kann z.B. 500mm haben, durch einen Konverter hat es 1000mm, durch zwei 2000mm usw. Man kann in ein Teleskop ein Okular stecken und dadurch fotografieren, die resultierende Brennweite nennt man dann Äquivalentbrennweite.

    Die Sonne ist ca. 10x größer vom Durchmesser her als das Bild!

    Martin
  • Wolff H. 19. August 2002, 22:53

    Beeindruckende Aufnahme, Martin.
    Das Verfahren hast Du ja schon bei einer Mondaufnahme hier vorgestellt.
    Eine Frage habe ich auch :
    Wie groß ist die Sonne im Vergleich zu dem Sonnenfleck bzw dem Bildausschnitt ?

    Danke
    Gruß Wolff
  • Günter Heindrichs 19. August 2002, 20:56

    Sehr beeindruckend, sowas würde ich gerne mehr hier sehen Mach weiter so und vielleicht steuere ich dann etwas aus dem Mikroskop-Bereich dazu *g*.
    Schönen Gruß von Günni
    PS: Was ist eine Äquivalentbrennweite?