Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.279 3

Ina Reinecke


kostenloses Benutzerkonto, Berlin

Herculaneum

Ruinenstadt Herculaneum bei Neapel | im Januar 2013

Kommentare 3

  • Pekka H. 29. Januar 2013, 11:25

    Mit dem Weitwinkel bei 10 mm habe ich auch immer gegen Abberationen zu kämpfen. Das ist normal und lässt sich meistens beheben. Dass ich weniger oft mit Weitwinkel fotografiere, liegt eher an der bescheideneren Schärfeleistung. Und wie ich schon schrieb: Die Bildidee finde ich gut, nicht nur wegen der tiefen Aufnahmeposition. Dein Ziel lässt sich vermutlich in einer monochromen Variante besser verwirklichen. Im Bildschnitt wäre vermutlich ein 4:3-Verhältnis ohne die linke Wand förderlich für Deine Intention.

    LG Pekka
  • Ina Reinecke 29. Januar 2013, 0:19

    Danke Pekka, für deine ehrliche Anmerkung.
    Es ging mir hier gar nicht so sehr um ein realitätsnahes Abbild, sondern eher um die Darstellung dieses himmelsoffenen Raumes aus einem außergewöhnlichen Blickwinkel heraus.. Ich fand es (räumlich) interessant, dass man kaum erkennt wo der Himmel anfängt und die Architektur aufhört, alles strebt zum Licht, die Reflexionen auf dem Pflaster geben ihren Teil dazu.
    Technisch hast du natürlich vollkommen recht! Du scheinst das Weitwinkel nicht so gern zu mögen ;-)
    Den Rot-Touch hat tatsächlich die Abendsonne verursacht, ja es war mehr rot als gelb.. und ich mochte den Komplementärkontrast zum Grün des Rasens...

    LG, MdF
  • Pekka H. 28. Januar 2013, 17:24

    Die Bildidee gefällt mir. Mit den extremen Helligkeitskontrasten kommt wohl nur eine HDR-Reihenaufnahme klar. Der komplett ausgefressene Himmel bei gleichzeitig abgesoffener Schwärze im Schatten verlangt ggf. nach einer SW-Bearbeitung. Das Weitwinkel hat außerdem heftige rotfarbige Abberationen verursacht. Mit einer RAW-Aufnahme ginge da vielleicht noch was.

    LG Pekka

Informationen

Sektion
Views 1.279
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D50
Objektiv Sigma 10-20mm F4-5.6 EX DC HSM
Blende 5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 10.0 mm
ISO 200