Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Herbstflächen gestaltet... - oder: der Lauf der Zeit...

Herbstflächen gestaltet... - oder: der Lauf der Zeit...

758 24

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Herbstflächen gestaltet... - oder: der Lauf der Zeit...

...nichts bleibt wie es war und ist...

...auf den ersten Blick ein "Déja vu"... -
doch dann erkennt man die grundlegende Veränderung:

...was ist da nur passiert in den vergangenen fünf Jahren... ?

Siehe zum Vergleich:

...Frühlings-Flächen gestaltet... (2006)
...Frühlings-Flächen gestaltet... (2006)
KLEMENS H.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
CANON 60D mit Tamron AF 18-270mm 3.5-6.3 Di II VC PZD für Canon -
frei aus der Hand im Telezom
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- siehe auch als "Felderstruktur":

...welchen Weg du auch gehst... (17. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
...welchen Weg du auch gehst... (17. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
KLEMENS H.

Die Herbst-Welle...
Die Herbst-Welle...
KLEMENS H.

...rapsgelbe, gersten- und weizengrüne Feldstrukturen...
...rapsgelbe, gersten- und weizengrüne Feldstrukturen...
KLEMENS H.

Kommentare 24

  • KLEMENS H. 16. November 2011, 22:36

    @ AlPfi:
    ...ich habe mal in deine Bilder geschaut:
    ...ja, stimmt, Du magst die (horizontale) Symmetrie... ;-))

    ...aber wo, bitte, liegt sie in meinem Bild... ?

    ...oder meinst Du in der Vertikalen... ?
    ...grob in den Gewichten und Richtungen...
    ...kann man das wohl so sehen -

    ...aber die Schwerpunktsetzung und Gewichtung links im Bild
    lässt für mich keine Wirkung der Symmetrie aufkommen,
    sie war auch nicht intendiert...

    Ich sehe eher eine strahlenförmige Linien-Struktur,
    die auf die Scheunenruine zuläuft...

    HG Klemens
  • AlPfi 16. November 2011, 13:28

    klasse bild! ich mag die symmetrie...
    auch die idee das gleiche bild zu unterschiedlichen jahreszeiten zu machen finde ich genial.
    so einen platz muss mich mir auch mal suchen...
    lg AlPfi
  • Arnd U. B. 14. November 2011, 11:18

    Es ist schon genial, wie Du den tiefgreifenden Unterschied hinsichtlich des Hauses auch durch den Wechsel in der Jahreszeit betont hast. Lg Arnd
  • Gisela Schwede 14. November 2011, 10:06

    Diese Herbstfarben und Strukturen finde ich immer besonders schön. Schade, dass die Hütte zerfallen ist.Wichtiger ist aber, dass wir uns noch ein bisschen frisch halten. :-)))
    LG Gisela
  • Petra.R. 14. November 2011, 9:36

    Ein perfekter Bildschnitt. Auch diese erdigen Farbtöne in Kombination mit der Laubfärbung im VG ist sehr harmonisch. Gefällt mir sehr.
    LG Petra
  • Vera Laake 13. November 2011, 18:49

    Sehr schöne Farben und Formen
    und eine gute Bildeinteilung der Landschaft,
    haben so ihre Wirkung.
    Lieben Gruß, Vera
  • KLEMENS H. 13. November 2011, 16:53

    @ malibu:
    ...meine Titel und Texte lassen oft erkennen,
    warum ich ein Bild gemacht habe,
    was der Auslöser war,
    auf den Auslöser zu drücken... -
    ...oder was ich mir sonst noch dabei gedacht habe... ;-))

    Hier z.B. passt der Verfall der Scheune
    zur november-herbstlichen Stimmung des "memento mori"...
    (...gedenke des Todes...) -
    was ja durch den Titel bereits angesprochen wird
    und was ich in einer Antwort auf Norbert REN erläutere.

    ...aber, wie gesagt: Du hast das ja alleine entdeckt... ;-))
    (deswegen ist ein "sorry" nicht nötig...) ;-))

    HG Klemens
  • Malibu 13. November 2011, 16:42

    ups... neee hatte nicht gelesen (sorry), nur bei Hannes mitgesungen :-)))
  • KLEMENS H. 13. November 2011, 16:37

    @ Malibu:
    ...hast Du es also ganz alleine entdeckt, Markus... ? ;-)))

    ...und Titel mit Titeltext nicht gelesen... ? ;-))

    HG Klemens
  • Malibu 13. November 2011, 16:29

    2006 hatte die Scheune noch ein Dach! Feines Herbstfoto. Harmonisch in Gestaltung und Stimmung! :-))))
  • KLEMENS H. 13. November 2011, 13:54

    @ Ulfert:
    ...wie ich oben schon schrieb:
    "...die Ackerflächen sind eher öde und leer..." -

    ...die Bauern haben mit der Kunst "nichts am Hut",
    "Künstler" ist für sie ein Schimpfwort... -

    ...wir lassen darum den "Schuster bei seinen Leisten" -
    oder genauer: ...den Bauern bei seinen Pflügen... -
    und mein fast grafisch gestaltetes Bild
    lassen wir bei mir... ! ;-)))

    (Deine Ironie lasse ich so nicht stehen, Ulfert... !) ;-)))

    Den Unterschied zwischen "Kultur-Landschaft"
    und "Bild(-ende)-Kultur"
    habe ich hier schon mal angesprochen
    und er wurde (an-) diskutiert...:

    ...wie aus kultivierter Kultur kulturelle Kultur wird... ;-))
    ...wie aus kultivierter Kultur kulturelle Kultur wird... ;-))
    KLEMENS H.

    HG Klemens
  • Ulfert k 13. November 2011, 12:46

    Bereit für die Winterruhe liegen diese Felder dort,fein von den Künstlern mit ihren Flügen gestaltet.Ich sehe mir gerne die herbstlichen Felder aus einem erhöhten Standort an und erfreue mich an den Farben unserer Erde und die künstlerische grafische Gestaltung durch den Bauern(Maler) .
    Sehr schön präsentierst Du und diese feine Landschaft auch im Vergleich zu früher !
    lg
    ulfert k
  • Karl H 13. November 2011, 11:46

    Na ja, aber für die Scheune trifft's so zu! :-)
  • KLEMENS H. 13. November 2011, 11:38

    @ Karl H.:
    ...der Hauch, von dem ich schreibe, Karl,
    lässt nur vor Kälte erzittern... ;-))

    HG Klemens
  • Karl H 13. November 2011, 11:33

    "Da macht ein Hauch mich von Verfall erzittern."
    (Georg Trakl)

    lg Karl

Informationen

Sektion
Ordner GRAFIK, STRUKTUR
Views 758
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv ---
Blende 16
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 85.0 mm
ISO 100