Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Herbstbeginn

Die Aufnahme ist zwar noch vom August. Die Stimmung empfand ich dort aber schon ziemlich herbstlich. Ich freue mich riesig auf die schöne farbige Jahreszeit. Ich habe viele Pläne um mit dem farbigen Herbstlaub schöne Bachläufe und Wasserfälle zu fotografieren. Und natürlich wie jedes Jahr die nahe gelegene Aare abzulichten. Ich versuche immer wie mehr Schönheiten in der Nähe meines Wohnortes zu finden... Was habt Ihr für Pläne im Herbst? Welchen Anfahrtsweg nehmt ihr in Kauf für ein schönes Foto?
-
August 2018

Kommentare 19

  • KLEMENS H. 3. Oktober 2018, 18:14

    Wer ein Auto hat, der hat einen weiteren Wirkungskreis... -

    ...die Nähe ist ja dadurch nicht ausgeschlossen -
    aber man hat so die Freiheit, je nach Wetter- und Lichtsituation
    einen bestimmten, motivlich besonders geeigneten Ort aufzusuchen,
    zunächst in der eigenen Heimat... -

    ...und zwar schnell, bevor sich das Licht verändert hat...
    Meistens muss ich es vorher erahnt haben...   :-))

    Zum Foto: Das Hochformat ist nicht mein Liebligsding,
    meine Landschaften brauchen die Weite und Breite...

    ...auch wenn ich verstehe, dass hier die Fichten ihren Platz benötigen...   :-))
    LG Klemens
    • Mueller Reto 19. Oktober 2018, 22:31

      Vielen Dank für deine Anmerkung lieber Klemens. Ja mit deinen Worten hast du absolut Recht. Ich schätze die Flexibilität mit dem Auto auch sehr. Was mir manchmal jedoch etwas widerstrebt, ist dass für eine Bild mehrere hundert Kilometer in Kauf genommen werden... Wir sollten ja mit unseren "Foto-Fahrten" für Naturbilder unsere Umwelt nicht zu sehr belasten... 

      Es ist mir bekannt, dass die Landschaftsaufnahmen im Hochformat nicht besonders gefallen :-) Ich habe lange kaum im Hochformat Bilder gemacht..., mit meinem neuen Weitwinkel-Zoom finde ich aber am Hochformat immer mehr gefallen. 

      Liebe Grüsse 
      Reto
  • Urs Scheidegger 22. September 2018, 17:50

    Herrliche Farben.
    Oft liegt das Schöne so Nah. Man muss es nur sehen.  
    Gruss Urs
  • Daniel Streit 21. September 2018, 11:44

    Dein Foto gefällt mir sehr, der feine Nebel und die herbstlich gefärbten Pflanzen erzeugen in mir Vorfreude auf die bunte Jahreszeit. Abgesehen von Reisen in Europa, bin ich kein grosser Planer, bin jedoch sehr gerne unterwegs und erkunde gerne mir noch unbekannte Orte. Das Reisen selber mach mir grossen Spass, selbstverständlich reise ich am liebsten bei schönem Wetter und auch nie ohne Kamera. Seit ich pensioniert bin kann ich das sehr spontan machen, so geniesse ich diese Freiheiten. LG Daniel
    • Mueller Reto 19. Oktober 2018, 22:33

      Diese zeitliche Freiheit hätte ich auch gerne ;-) So könnte ich immer beim besten Licht mit meiner Kamera ausrücken. Wie hart es manchmal ist, wenn man arbeitet und sich draussen ein schönes Lichtspektakel abspielt :-)
      Liebe Grüsse Reto
    • Daniel Streit 20. Oktober 2018, 11:56

      Geduld Reto, deine Zeit wird auch kommen. Ich war auch 50 Jahre im Berufs- Hamsterrad und wenig Gelegenheiten mein Fotohobby auszuleben. Nun aber geniesse ich das sehr.
    • Mueller Reto 21. Oktober 2018, 21:26

      Ja da hast du wohl Recht. Aber ich arbeite ja auch gerne, hört sich bei meinem vorangehenden Kommentar vielleicht etwas negativ an :-) Liebe Grüsse Reto
  • Willy Vogelsang 20. September 2018, 14:55

    Dein Bild sieht aus wie ein Gemälde (es kommt mir aber nicht in den Sinn, welcher Maler diesen Stil pflegt). Ja, könnte durchaus in der Umgebung entstanden sein.
    Ich mache oft eine Runde zu Fuss uHu = ums Huus ume und nehme dann immer die kleine Nikon mit; es könnte ja sein, dass ich ein Motiv entdecke. Dann nehme ich mir die Zeit dazu. Wir könnten uns also zufällig begegnen, gell :-)
    WillY
    • Mueller Reto 19. Oktober 2018, 22:35

      Wenn ich bei uns im Aaretal fotografiere, bin ich meistens mit dem Fahrrad unterwegs. Es ist herrlich früh morgens der Aare entlang zu radeln. Ja vielleicht begegnen wir uns mal :-) 
      Liebe Grüsse Reto
  • rehiba 20. September 2018, 9:33

    Ein tolles Stimmungsbild, obwohl im August aufgenommen vermittelt der Nebel und die Farben einen schönen Herbstmorgen. 
    Zu Deiner Frage: Ich bin auch viel zu Fuss oder mit dem Bike in der Umgebung meines Wohnortes unterwegs und dann ist die Kamera meistens dabei. Dazu verabrede ich mich mehrmals pro Monat mit einem ehemaligen Arbeitskollege zu einem "Pensioniertenausflug."  Der Tagesausflug geht mit dem ÖV oft in die Berge oder an einen See, wo ich dann natürlich auch Fotografiere. Da wir aber meistens erst gegen Mittag ankommen ist das Licht dazu gar nicht perfekt. Egal. Nur um zu Fotografieren an einen Ort zu fahren ist bei mir doch sehr sehr selten. Ich bin aber auch schon ins Jura gefahren, nur um eine seltene uralte Eiche zu fotografieren. Also bei mir ist es mehrheitlich so, dass ich etwas unternehme und dabei hobbymässig Fotografiere und nicht,  dass ich Fotografieren gehe und deswegen etwas unternehmen muss. Sieht man dann halt manchmal auch an der Quali meiner Fotos;-))
    LG Remo.
  • Gisela Schwede 20. September 2018, 9:26

    Sehr schön ist der Nebelstreifen und davor das Gras mit der leuchtend roten Pflanze.
    Ich finde auch, der Herbst ist die schönste Jahreszeit. Meine Bilder entstehen meist im Urlaub auf Wanderungen. Da nehme ich es, wie es kommt.
    LG Gisela
  • Roland Zumbühl 20. September 2018, 9:11

    Aufgrund meiner aktuellen Reisen mit der Bahn durchs Vallon de Saint-Imier, sage ich Dir, dass dort die Wälder schon recht herbstlich aussehen. Die ersten spärlichen Nebel besuchen das Tal auch schon.
    Dieses Bild gefällt mir, da es bei mir herbstliche Gefühle auslöst.
    Da ich die Freiheit habe, nicht planen zu müssen, überlege ich mir Ausflüge in der Nähe und Weite spontan. Ich will eine mir noch unbekannte Ortschaft aufsuchen, und die dort spazierend erkunden. Dabei finde ich Motive, die ich nie hätte planen können, aber auch solche, die mich interessieren, wie "interessante" Gebäude.
  • Isabelle Eichenberger 19. September 2018, 23:13

    Ja der Vordergrund zeigt dass der Herbst bevorsteht. Ich mag diese Farben sehr. Der Nebel über dem See gibt dem Bild etwas geheimnisvolles.... sehr sehr schön! Lg isa
  • aeschlih 19. September 2018, 23:12

    Der Vorgeschmack auf den Herbst ist wunderbar...
    LG Hilde
  • Constantin H. 19. September 2018, 23:03

    Ich suche meine Motive zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf, das schränkt den Wirkungskreis etwas ein, aber so ist das auch gedacht. Dein Foto ist wunderschön. Ich bin schon gespannt auf Deine Herbstbilder. LG, Constantin
    • Mueller Reto 19. September 2018, 23:07

      Ich versuche meinen fotografischen Wirkungskreis auch so klein als möglich zu halten. Möchte nicht wissen wieviele Autostunden in manchen Fotos stecken... 
      Liebe Grüsse Reto
    • Constantin H. 19. September 2018, 23:14

      Ich finde es gut, wenn Menschen mit der Kamera die Umgebung aufzeichnen, in der sie leben. Ich meine natürlich nicht, dass man sich darauf beschränken sollte, auf keinen Fall. Aber wer sich darauf beschränkt, hat meine Sympathie und mein Interesse. Und man hat ja damit auch für's erste wirklich genug zu tun... Liebe Grüße, Constantin
    • Mueller Reto 19. September 2018, 23:16

      Ich kann deiner Aussage nur beipflichten. Gute Nacht
    • Constantin H. 19. September 2018, 23:28

      Danke, auch Dir eine gute Nacht.

Informationen

Sektionen
Ordner Landschaft
Views 3.941
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5
Objektiv OLYMPUS M.7-14mm F2.8
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 10.0 mm
ISO 200

Gelobt von

Öffentliche Favoriten