Herbst in der Stadt II

Herbst in der Stadt II

2.348 11

Bernadette O.


Premium (Pro), Tannzapfenland

Herbst in der Stadt II

Diesmal viel Herbst und wenig Stadt.
Vor allem viel Gestrypp :-)


zuletzt gezeigt, mit mehr Stadt:

Herbst in der Stadt
Herbst in der Stadt
Bernadette O.

Kommentare 11

  • Frederick Mann 7. November 2020, 10:09

    a visual delight
  • aljoscha r. 22. Oktober 2020, 7:43

    besoders durch die drei Ebenen welche nicht
    und dann auch doch wieder sehr gut zusammenpassen!
    lg aljoscha
  • Thomas Tilker 21. Oktober 2020, 23:09

    ...mir gefällt die photographische Duplizität in der Scheibe unten...
    LG Thom
  • Suchbild 19. Oktober 2020, 18:36

    Nach dem Winterreifenwechsel wird auf Eisblumen umlackert.
  • Lumiguel56 19. Oktober 2020, 16:25

    Der Lieferwagen, der den Herbst bringt. Ich bin über seine aufwändige Gestaltung verwundert. Ist es vielleicht doch der Firmenwagen eines Blumenhändlers? Dann fehlen da die Blumen. Schade, dass die aufgemalten Blätter alle noch grün sind. Dann muss ich mich eben an die Bäume im Hintergrund halten. Die beginnen langsam mit ihrem Farbenspiel.
  • Jo Siebert 19. Oktober 2020, 9:49

    Klasse "Collage". Der Herbst ist einfach schön. Gruß Jo.
  • Karl R. H. 19. Oktober 2020, 9:46

    ... es fehlen nur noch die gelben Blätter auf dem Auto
    servus
  • ShivaK 19. Oktober 2020, 9:14

    gespiegelte, gedruckte und echte Blätter ... und alles auf engstem Raum. Ein tolles Motiv, und doch hadere ich etwas mit der Bildaufteilung. Gefühlt müsste für meinen Blick oben ein bisschen mehr echter Baum sein; die Trennlinie verläuft stark gen Mitte, aber auch nicht mittig ... also irgendwie dazwischen. Das macht es etwas mühsam, die Raffinesse des Bildes zu entdecken. Und dass sich in dem weißen Auto noch Häuser spiegeln, ist eigentlich fast schon zuviel.
    • Bernadette O. 19. Oktober 2020, 10:38

      Liebe Martina, dir bleibt nichts verborgen. Tatsächlich habe ich mit dem Schnitt Verschiedenes ausprobiert und bin selber auch mit dieser Variante nicht ganz zufrieden. Das Sujet hat mich sehr gereizt, aber es war schon zum Fotografieren sehr schwierig, weil der Bus mit den aufgemalten Pflanzen in einer Reihe von parkierten Autos stand. Selber mag ich die Spiegelung auf dem Auto, weil sie eine Verbindung zu oben bildet. Und die gespiegelten Häuser, die stören mich auch nicht, im Gegenteil. Nur eben der Schnitt ...
      Danke für dein aufmerksames Schauen und den Kommentar.
    • ShivaK 19. Oktober 2020, 10:56

      ja, die Häuserspiegelung hat natürlich noch ein Pendant in den kleinen Gerüstteilen ... aber als Bildelemente bringen sie echt noch mal etwas in das Bild, das mit dem ursprünglichen Gedanken der Blatt- und Baumvielfaltdarstellung nichts zu tun hat; also für meinen Blick sind das zu dem Blätterthema konkurrierende Bildelemente, die letztendlich beide etwas schwächen.
  • Norbert Borowy 19. Oktober 2020, 6:40

    das fügt sich gut zusammen