Mémécassel


Premium (Pro), Hessen

Herbst am Bugasee

Die Fuldaaue - von den Kasseler Einwohnern als Buga bezeichnet - befindet sich der Karlsaue gegenüber am Fuldaufer. Sie wurde zur Bundesgartenschau im Jahre 1981 auf dem Gelände alter Kieswerke angelegt und ist ein Naherholungsgebiet in der Stadt Kassel.
Da es sich bei der Fuldaaue um eine zum Teil fast ursprüngliche Landschaft handelt, versuchen die meisten Anlieger bzw. Nutzer die Aue in ihrer Ursprünglichkeit zu erhalten und eine Renaturierung voranzutreiben, um den Lebensraum für seltene und gefährdete Flora und Fauna zu sichern. Der nördliche Teil des Buga-Sees ist zudem ausgewiesenes Naturschutzgebiet mit dem Zweck ein Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet für zahlreiche zum Teil bestandsgefährdete Wasservogelarten nachhaltig zu sichern. Es ist Bestandteil des europäischen Vogelschutzgebiets „Fuldaaue um Kassel“


Quelle Wikipedia

Kommentare 38