1.053 2

Nina M. Müller


kostenloses Benutzerkonto, Aachen

Helen McAllister

Pier 17
im Hafen von NY
South Street Seaport Museum
1900 von der Burlee Dry Dock Company
für die Berwind-White Coal Co. gebaut,
und 'Admiral Dewey' getauft, transportierte
der Schlepper Kohlen rund um New York.
Bis Ende des 2. WK mit Dampf betrieben,
danach mit Dieselmotor.
Die McAllister Towing and Transportation Co.
kaufte ihn schließlich und nannte ihn 'Helen' + "Familienname",
den alle Schiffe der McAllisters tragen.

Kritik und Anregungen wie immer erwünscht.

[Links daneben liegt übrigens die Peking.
Jahrgang 1911. Ein Viermaster aus Hamburg,
der regelmäßig nach Südamerika unterwegs war
und via Kap Hoorn Salz brachte.
Zugleich eins der größten Segelschiffe der Welt.]

Ach ja: Weiß jemand, wozu der 'Wischmop' gut war? :)

Kommentare 2