Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
224 6

Gisela Aul


World Mitglied, Bad Oldesloe

Kommentare 6

  • werner weis 8. Januar 2008, 23:42

    Das Ambiente dieses Fotos rüttelt auf, dieser Zaun!
    Da ich selber bei einer Afrikanerin immer donnerstags dieses Trommeln lerne, kenne ich die Fröhlichkeit und den Witz bei dieser Art des Trommeln-Lernens gut, er tut gut - Heimat, dies ist aber der eigentliche Begriff, an dem wir zu messen haben!
  • Bogie 29. August 2007, 13:41

    Ein wunderbar feinsinniges und vorallem unaufdringliches Portrait. Gefällt mir sehr gut! Das Gefühl des fremden in der Fremde;-) Gruß Norbert
  • Leyla Acar 21. August 2007, 1:13

    Hallo Gisela,
    Ein tolles Aufnahme... Dein Titel ist auch sehr gut.
    Ich kenne sehr gut die Heimatsgefühle..
    lg Leyla
  • Adrena Lin 15. August 2007, 22:42

    Ich verstehe seine Heimatgefühle.........eine wunderbare, einfühlsame Aufnahme, vorallem mit dem passenden Titel.......
    Liebe Grüße Andrea
  • Conny aus OWL 15. August 2007, 19:39

    Dieser Mensch sieht sehr traurig aus...

    LG
    Conny
  • Claudia Jenniges 15. August 2007, 19:32

    Das Bild mutet zu dem Titel (mit dem Zaun im Hintergrund) schon ein bisschen befremdend an.
    So fühlt er sich sicher manchmal hier.

    Er trommelt sich ein Stückchen Heimat :)

    LG Claudia