Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Heftiger Wintereinbruch

Heftiger Wintereinbruch

545 2

Simon B. A.


Free Mitglied, Hamburg

Heftiger Wintereinbruch

Ein kleiner Rückblick als Kontrast zu den momentan hochsommerlichen Temperaturen :-)

Im Februar 2006 kam es in Bayern plötzlich zu einem späten, aber heftigen Wintereinbruch. Der Anfang davon ist hier auf der Autobahn A99 in der Nähe Münchens zu sehen.

Es sollte die ganze Nacht über schneien und am nächsten Morgen war der öffentliche Personennahverkehr in München ausser Betrieb. Glücklicherweise war es ein Sonntag und die meisten Bürger mussten sich nicht auf den Weg zur Arbeit machen: Durch die erheblichen Schneemassen waren die vor den Häusern geparkten Autos nicht nur schneebedeckt sondern wirklich eingeschneit. Wenn man sein Fahrzeug nach einer halben Stunde fahrbereit gemacht hatte, stand man vor dem nächsten Problem. Da die Räumdienste überlastet und auf die wichtigsten Straßen konzentriert waren, gab es häufig keine Möglichkeit loszufahren. Wenn man überhaupt aus der Parklücke herauskam, blieb man auf den ersten 5 Metern sofort wieder stecken. Grund: Der Schnee lag auf den Straßen innerhalb der Wohngebiete höher als der Abstand zwischen Straßenoberfläche und KFZ-Unterboden.

Auch die Haupt-Einfahrt der McDonalds Filliale in München Freimann war an diesem Tag erst deutlich später passierbar als sonst:

Keine Chance auf einen BigMäc...
Keine Chance auf einen BigMäc...
Simon B. A.


Kommentare 2

  • Simone R. 10. Juli 2006, 17:55

    *iii* was für ein unterkühltes bild *tztztz* ;-)
    nix...den schnee kannste behalten !
  • Michael Kläger 10. Juli 2006, 17:53

    Ich hoffe, Du warst der Beifahrer. Das sind so Situationen, die man als Autofahrer nicht mag. Als Fotograph schon.
    LG M.K.