Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Haus in Berlin (Pankow) (Kleine Sammlung 4)

Haus in Berlin (Pankow) (Kleine Sammlung 4)

1.048 7

Haus in Berlin (Pankow) (Kleine Sammlung 4)

Donnerstag nach der Arbeit, wie üblich Stau, also Schleichweg. Altes Haus, davor, wild geparkt, TV-Automobile, hastige Menschen, Scheinwerfer. Neugieriges Interesse meinerseits: Stativ aus dem Kofferraum, Versuch eines verwegenen Blickes, mitten rin. Ich fiel auch gar nicht auf, ein in der Tat interessantes Haus. Im Tiefparterre eine ehemalige Kohlenhandlung, darüber Wohnungen. Reiche, verblichene Pracht eines Gründerzeit-Treppenhauses. Sicher seit Kaisers Zeiten nicht renoviert. Irgendwie schaffte ich es, das Stativ nicht umgerannt zu bekommen, fing an, da kam er, der Herr Aufnahmeleiter in Person. Er kümmerte sich um mich, bemerkte wohl, daß ich nicht zu seinen Leuten gehörte. Nach beflissenen Versicherungen meinerseits, ja, ich werde nicht stören, ja, keine der Personen werde erkennbar veröffentlicht (das ist mir, so hoffe ich, wenigstens gelungen), wurde er umgänglich: er produziere Videos, für M-TV, natürlich könne ich als Amateur zusehen, aber bitte nicht ... s.o. War interessant und hat Spaß bereitet.

Zum Bild: mein erster Versuch einer etwas umfangreicheren EBV-Anwendung. Die Einzelbilder der Serie waren (der geschilderten Umstände wegen) vom Ausschnitt her nicht besonders gelungen, nun, auf denn, der Not gehorchend, nur bedingt dem eigenen Triebe, Übung in Sachen Beleuchtungseffekte und Ebenenanwendung. Ausgangsbilder sind die Außenansicht und Detailaufnahmen des Treppenhauses. Rechts unten gefällt mir nicht besonders, die Zeit wurde einfach zu knapp. Taugt zumindest die Gestaltung, bitte?

Voriges Bild:

Riskanter Irrtum.(Kleine Sammlung 3)
Riskanter Irrtum.(Kleine Sammlung 3)
Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen


Gruß und Dank für Euer Interesse.

Kommentare 7

  • Angelika Vaca Benavides 17. Mai 2003, 14:14

    tolle atmophäre, super bild.
    hier gefällt eigentlich besonders die schäfe des bildes.
    beeindruckend finde ich allerdings auch deinen begleittext.
    lieben gruß Angelika
  • Dieter Kahler 5. Mai 2003, 21:13

    es wirkt gar nicht wie eine Montage mit Beleuchtungseffekten etc.
    Kunstvoll ausgeleuchtet erscheint es - dachte, von den Filmleuten...
    Egal - ein beeindruckendes Bild!
    Gruß
    Dieter
  • Hellmut Hubmann 1. Mai 2003, 22:26

    Aus dem verfallenen, einst schönen Altbau, wurde für einen Moment ein interessantes Motiv.
    Nicht nur am richtigen Ort, auch zum richtigen Zeitpunkt muß der Fotograf da sein.

    Abendgruß
    Hellmut
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 28. April 2003, 22:25

    Vielen Dank für Eure Anmerkungen.

    GraFisch: breiter ja, überschärft: kann sein, wohl auch ja. Als wirklicher Laie in puncto Bildbearbeitung übe ich noch. Und offen gesagt: deswegen das kleine Format, in der Hoffnung, daß die Behandlung nicht allzu deutlich sichtbar wird...

    Harald: genau... auch ein Stau hat seine ertragreichen Seiten. Plastik-Rohre: na ja, ich dachte, die verbinden, bieten auch einen Blick-Pfad.

    Klaus: glaube ich auch, die wenigen zu sehenden Bewohner machten einen deutlichst genervten Eindruck. Und irgendwie habe ich auch Hemmungen, unter "normalen" Umständen gegen deren Willen zu photographieren (von rechtlichen Bedenken mal abgesehen).

    Ralf: danke, und zum Ort: ähhhh, an einer Fußgängerbrücke über S-Bahn/Bahngelände... ich fahre nächste Woche wieder nach Pankow, werde die Straße notieren und mitteilen, Entschuldigung für meine Nachlässigkeit (eines meiner Probleme bei meiner ad-hoc-Photographie, auch meine Exif-Daten rette ich nicht immer, muß das mal systematisieren).

    Nochmals Dank für Eure Anmerkungen und gute Wege.
  • Ralf E. Ulrich 28. April 2003, 7:23

    Interessante Ausleuchtung. Aber wo, in Pankow, ist das?

    Ralf
  • Klaus Kieslich 27. April 2003, 10:21

    na unter diesen Umständen wird es wohl nicht mehr gehen "G"
    Aber die Gelegenheit gut genutzt!
    Gruß Klaus
  • Harald Klinge 27. April 2003, 1:58

    was wiedereinmal zeigt, wie nützlich doch so ein Stau sein kann.

    Störend sind eigentlich nur die Plastik Rohre der Elektrokabel, da in der Mitte, breiteres Format wäre schön, ging aber sicher nicht, ne, schöne Kulisse, lohnt einen Wiederholungsbesuch, meine ich!

    Grüße HK