Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Hauptstadtansicht VI

Hauptstadtansicht VI

461 7

Udo Ludo


Premium (Pro), Düsseldorf

Hauptstadtansicht VI

Was bedeuten die unpassend zart geschweiften "M" an den S-Bahn-Signalanlagen?

Kommentare 7

  • irene de navarro 9. April 2009, 19:27

    hm - endlich weiß ich, was dieses kalligraphische M bedeutet, danke, gerhard!
  • Rolf Brüggemann 9. April 2009, 18:14

    Wenn man es sich einfach macht sucht man sich das grau bzw. die Werte des Grau aus der fc. heraus.
    Wenn man gerne spielt macht man es selbst den Ton zu finden.... Gefällt mir gut deine Arbeit. lg.
  • Udo Ludo 9. April 2009, 9:57

    Vielen Dank, Gerhard! Das Zeichen ist also ein historisches Relikt in voller Funktion!
    Gruß Udo
  • Gerhard Kerschke - g.k. 9. April 2009, 5:03

    Udo, dieses Hübche M ist das Signal Zs12 und besagt: "Am Halt zeigenden oder gestörten Hauptsignal auf mündlichen oder Fernmündlichen Auftrag Vorbeifahren".
    Erst nach Halt des Zuges darf wie oben die Dienstvorschrift besagt, weitergefahren werden.
    Dieses Signal ist nicht nur an S-Bahnsignalen angebracht;
    Hoffe konnte helfen;
    Die Aufnahme wurde auf dem S-Bahnhof Yorckstr. gemacht;
    Gruß Gerd
  • Kitty Goerner 8. April 2009, 20:48

    tut mir leid, hab keine blasse Ahnung, würd mich jetzt aber auch interessieren!!
    LG, Kitty
  • Kath. KS 8. April 2009, 20:20

    Oh ja, kalligraphisch!
  • Adolf Schulz 8. April 2009, 19:05

    Man weiss so wenig.
    Ansonsten schönes Bild.