Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
" Hamburger Bahnhof " in Berlin

" Hamburger Bahnhof " in Berlin

748 20

Brigitte Specht


World Mitglied, Berlin

" Hamburger Bahnhof " in Berlin

Der " Hamburger Bahnhof " in Berlin ist ein ehemaliger Bahnhof der Berlin-Hamburger Bahn.
Sein Empfangsgebäude beherbergt heute das Museum für Gegenwart, das zur Nationalgalerie gehört.
Das Museum zählt mit 250.000 Besuchern im Jahr 2007 zu den erfolgreichsten Häusern für zeitgenössische Kunst.
Der Hamburger Bahnhof wurde von 1846 bis 1847 als Kopfbahnhof der Berlin-Hamburger Bahn errichtet, sein Empfangsgebäude nach Plänen von deren Direktor Friedrich Neuhaus sowie Ferdinand Wilhelm Holz in spätklassizistischem Stil erbaut.
Er ist eines der ältesten Bahnhofsgebäude Deutschlands und der einzige heute noch erhaltene aller Berliner Kopfbahnhöfe aus dieser Zeit, wird aber heute nicht mehr in seiner ursprünglichen Funktion genutzt.
Er befindet sich nordöstlich des Hauptbahnhofs (des ehemaligen Lehrter Bahnhofs) an der Invalidenstraße im Stadtteil Berlin-Moabit in unmittelbarer Nähe zur Charité und gehört der Immobiliengesellschaft Vivico.

(Wikipedia)

Kommentare 20

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 748
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D40X
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 19.0 mm
ISO 100