Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.014 8

Reinhard Becker


Basic Mitglied, aus dem Unterland bei Heilbronn

Hale Bopp

Komet Hale Bopp knapp über dem Waldrand. Aufnahme 30sek mit Canon F-1, FD 1.2/85L auf Kodak GPX400. Nachführung über Teleskop, auf der die Kamera "Huckepack" montiert war.
Der schiefe Wald kommt von der Halterung, ich konnte die Kamera nicht genau ausrichten. Finde ich aber auch nicht so schlimm.

Kommentare 8

  • The Weather Man 28. Januar 2003, 18:07

    gefaellt mir echt gut, der schiefe wald stoert nicht im gegenteil ist mal was anderes
  • Reinhard Becker 28. Januar 2003, 10:13

    @ Torsten:

    Die 30 sek haben nur gereicht, weil das Objektiv so wahnsinnig lichtstark ist. Aufnahmeort war irgendwo mitten im Schwarzwald, die Stelle finde ich wohl nie wieder ;-)
    Wir haben damals einfach auf der Karte eine Stelle gesucht, an der es Richtung NW über 30km keine Ortschaft gibt...
    Dort ist auch mein "großer" Komet entstanden, nur waren da schon 8 Min nötig, da das Tele nur 4,5 als Öffnung hatte.

    lg reinhard
  • Torsten Frank 28. Januar 2003, 1:14

    Hi Reinhard,

    lange hast du aber nicht belichten müssen, sonst wären die Bäume verwischt. Und trotzdem die beiden Schweife so gut hinbekommen, wow, must ja eine sehr gute Stelle ohne Lichtverschmutzung gehabt haben.

    Ich erinnere mich noch, trotz durchaus nicht dicht besiedelter Gegend (Südwestfalen) ständig auf der Suche nach guten Plätzen teilweise im Wald rumgestolpert zu sein und trotzdem natürlich nie so gute Aufnahmen hin bekommen habe, wie die Jungs in Arizona oder auf irgendeinem Gletscher.

    Der Wald in der Ecke ist gar nicht schlimm, ist mal ne nette Abwechslung und mit dem Astroobjekt zusammen auch entschuldbar / wirksam.

    Kommt natürlich nicht an ein Bild ran, das den Kometen mitsamt Hügelkette und Saguarokaktus-Silhouette als Weitwinkel zeigt... ;-)

    Trotzdem schönes Foto, das Klasse die vollen Dimensionen des Kometen am Abendhimmel verdeutlicht.
  • Kurt Salzmann 27. Januar 2003, 21:26

    cool...
  • Dieter Wehrle 27. Januar 2003, 17:38

    Hallo Reinhard

    Super ! Hab ihn auch gesehen :-) Aber nicht fotografiert *g*
    Tolle Aufnahme....
  • Marita K. 27. Januar 2003, 16:14

    Hallo Reinhard,

    kann mich Christian Kummer's Ausführungen vorbehaltlos anschließen. Ist klasse geworden!

    LG Marita
  • Chris K. 27. Januar 2003, 10:12

    Hallo Reinhard,

    der schiefe Wald stört mich überhaupt nicht. Aber den Kometen finde ich auf Deiner Aufnahme sehr beeindruckend. Zur Hale-Bopp-Zeit habe ich leider nur sw fotografiert und einen blau-unempfindlichen Film verwendet, deswegen habe ich den Ionenschweif nie so schön erwischt wie in Deiner Aufnahme.
    liebe Grüsse,
    Christian
  • Christian Kunick 26. Januar 2003, 23:15

    Hallo Reinhard,
    klasse so etwas sieht man nicht alle Tage.Der Wald ist doch hier nebensächlich.

    Gruß Christian